StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
11.09.2011
*Tag 2 hat begonnen!

Der See ist verdunstet, dessen Umgebung vollkommen verwüstet. Man findet an diesem Ort das reinste Chaos wieder.

Teilen | 
 

 Kirihara Rain

Nach unten 
AutorNachricht
Kirihara Rain
Drache der Erde
avatar

Anzahl der Beiträge : 267
Anmeldedatum : 06.04.11
Alter : 28


BeitragThema: Kirihara Rain   So Apr 10, 2011 12:30 pm



Allgemein


Vollständiger Name:
Kirihara Kazuki Rain

Rufname:
Rain /Kazuki
Alter:
24 Jahre

Herkunft:
Japan / Tokio

Wohnort:
Hongkong Innenstadt

Gruppenzugehörigkeit:
Dragon King Company

Rasse:

Mensch in dessen Adern das Blut von Engeln und Dämonen ruht.

Gesinnung:
Kompliziert

Rang:
Drache der Erde

Familie:
Schwester: Kirihara Chiyo


Charakter:

Rains Charakter ist sehr zwiespältig. In vielen Situationen spiegelt er Ruhe und Friedfertigkeit wieder, dies kommt vor allem in seiner Rolle als Café Mitbesitzer zur Geltung. Er kümmert sich um seine Mitmenschen, ganz besonders um seine kleine Schwester und um ihren gemeinsamen Traum. Viele beschreiben ihn als Aufopfernd, einige halten ihn für Verrückt da sich von nichts und niemanden von seinem gewählten Pfad abbringen lässt. Wenn er nicht gerade im Café arbeitet, oder seiner "Anderen" Beschäftigung nachgeht so trifft man ihn sehr oft in Parks wieder. er liebt es an sonnigen Tagen den Himmel zu betrachten und einfach nur seelenruhig in den Tag hinein zu leben und er liebt den klaren Nachthimmel, aber auch die kalten Nächte im Winter, die bewölkten und regnerischen Tage. Es gibt wohl nichts was Rain an der Natur nicht mag bis auf eines. Er hasst extreme Hitze wie die Pest! leider hat er nur selten die Gelegenheit seine Vorlieben auszuleben und man wird ihn wohl eher arbeitend antreffen. Ihn aus der Ruhe zu kriegen ist wirklich schwierig es sei denn man kennt seinen Wunden Punkt. Man muss ihn einfach nur mit den Dingen drohen die ihm viel bedeuten, Gegenstände die ihm viel Wert sind, oder seine Schwester.
Zu von Rains größten Hobbys und die lässt er sich nicht nehmen, zählen das Schreiben von Gedichten, der Kampfsport Kendo und das Arbeiten im Garten. Zwar hat er nur einen extrem kleinen Garten (zu mehr reicht ihr Geld einfach nicht) Aber diesen hegt und pflegt er wie seinen Augapfel und nicht einmal seine Schwester darf Hand an ihn legen. Pflichtbewusstsein zählt ebenfalls zu einer seiner besseren Eigenschaften, er wird den Teufel tun und eine unfertige Arbeit einfach stehen und liegen lassen, eher würde er 2 Stunden länger arbeiten. Seine negativste Eigenschaft dafür ist, dass er viel zu viele Sorgen hat. Er sorgt sich vor allem natürlich um seine kleine Schwester und wehe dem, der ihr etwas zur Leide tut, denn hinter dieser Grenze verbirgt sich Rains unbändiger Zorn.

Zu Hakuron scheint Rain eine seltsame Beziehung zu haben. Er sagt ihm frei heraus seine Meinung, hält ihm Fehlentscheidungen und sinnlose Morde vor und kritisiert den Anführer der Company öffentlich vor den anderen Drachen. Dies tut er aber nur dann, wenn ihm wirklich etwas nicht passt und er es nicht mit seinen Ansichten vereinbaren kann. Ansonsten scheint er eher Neutral ihm gegenüber zu sein, ob er seine Autorität respektiert steht außer Frage, er tut es mehr oder minder nicht wirklich, denn als Oberhaupt einer solchen Gruppe hat man keine Autorität, man hat Verpflichtungen und auch daran erinnert der Erddrache Hakuron immer wieder gern.

Aussehen


Größe: 1,86 m

Augenfarbe: Violett.

Haarfarbe: Schwarz mit einem leicht Violetten Stich

Aussehen:

Rain ist ein hochgewachsener junger Mann dessen Körper sehr durch trainiert wirkt. Dies kommt vor Allem von seinen Kendoübungen und den vielen Kämpfen die er im Auftrag der Dragon Company bestreiten musste. Rain kleidet sich gerne sehr traditionell, so ist es nicht verwunderlich wenn man ihn daheim in einem Männerkimono antrifft, besonders in seinen Kampfübungen trägt er diese Art von Kleidung sehr gern. Seine japansichen Wurzeln sind ihm stark anzusehen verbunden mit dem chinesischen Anteil erhielt Rain von der Natur ein sehr attraktives und intetressantes Äußeres. besonders seine violetten Augen fallen einem ins Auge, sie wirken so ruhig und gelassen wie die Erde selbst. Ebenso geduldig und warmherzig scheinen sie zu sein. Im Zorn allerdings ist nichts mehr von diesen Dingen zu sehen und man blickt in einen Abgrund tiefster Finsternis. Seine schwarzen Haare sind eine Marke für sich, denn in den langen Strähnen scheint Magie inne zu wohnen zumindest kann er sie für diverse Techniken einsetzen, sie wachsen sehr schnell nach und es scheint das seine Kampfkraft mit seiner Haarlänge in Verbindung gebracht werden kann. Sind sie kurz ist er wirklich schwächer als normaler Weise, dafür scheinen sie bei Stress oder im Kampfgeschehen auch sehr schnell nach zu wachsen.

Durch das Zwiespältige Erbe in seinen Adern kann Rain eine andere Form annehmen, wobei sich in erster Linie nur Haar und Augenfarbe radikal verändern. Während seine Haare weiß wie Schnee werden, glühen seine Augen rot wie Feuersglut. Nichts außer Hass und Zorn ist in diesen Augen zu erkennen.

Besondere Merkmale:
Seine Violetten Augen

Besondere Fähigkeiten


Waffe:

In seinem Besitz befinden sich 2 Schwester, ein Katana und ein Wakizashi beide dienen als Katalysator für seine Erdmagie um so diverse magische Schwertangriffe ausführen zu können.

Besondere Fähigkeiten:
Er hat die Magie des Erddrachens inne, er kann zwischen einfachen Erdbeben auch die Erde an sich kontrollieren und andere magische Fähigkeiten der Erde anwenden. Ebenso verfügt er somit auch die Macht über die Mineralien im Erdboden, kann sie sammeln, umformen und ähnliches. Neben diesen Fähigkeiten scheint er auch auf die Kraft tief im Erdinneren zurück greifen zu können und eine Art Photosynthese anwenden zu können in der er die Energien um sich herum aufnimmt. Während letzteres ihm neue Kraft schenken kann wenn er genug Zeit und Konzentration darauf verwendet. (In einem Kampf hilft ihm das also nur sehr gering weiter da er wirklich viel Zeit aufwenden muss) birgt das Andere viel mehr ein extrem hohes Risiko denn die Kraft im Inneren des Planeten ist unmöglich zu bändigen und er kann sie auch nur ein einziges Mal herbeirufen und benutzen, bereits dieses eine Mal reicht aus um ihn an den Rand des Todes zu bringen.
Durch die Magie der Erde kann er auch Pflanzen zum wachsen bringen wenn genügend Wasser im Boden vorhanden ist.

Die schlummernden Blutverbindungen in seinen Adern erlauben ihm außerdem eine schnellere Wundheilung. So ist es nicht verwunderlich wenn Brüche innerhalb weniger Tage verheilen.

Seine körperlichen Kräfte überragen die eines Menschen enorm. Ein Hieb seines Schwertes zerteilt Wasser und spaltet Felsen. in seiner Verwandelten Form ist er zu noch viel größeren in der Lage, so kann er z.B mit wenig Mühe Felsen mit einem Hieb zerfetzen.

Angriffe:

Tamashiii no Sekai. " Seele der Welt oder des Kosmos/ Universums"
Rains Standartangriff mit dem Er Erdmagie in einer seiner Klingen lädt und sie in einer großen violetten Energiewelle auf seinen Gegner schleudert. Je nach Bedarf kann er die Kraft dieser Technik steigern. Anstatt das Element der Erde für diesen Angriff zu gebrauchen, benutzt der Drache der Erde die Energie des Planeten die er durch Photosynthese stets durch seinen Körper leitet.

Doryuu Ken. "Erddrachenschlag"
Rain lässt unzählige kleine Kieselsteine und Erdbocken um die Klinge schweben, so das sie vollkommen von ihnen bedeckt werden. Im Anschluss schlägt er diese "Erdklinge" auf den Gegner zu. Die vielen kleinen Kiesel und der Sand sollen die Sicht des Feindes beeinträchtigen. Diesen Angriff kann er auch mit Sand, größeren Steinen und Mineralien einsetzen.

Yume no Sekai "Traumwelt / Traum der Welt oder des Universums."

Dies ist eine Technik die eine riesige magische Kuppel entstehen lässt. Anstelle der "realen" Welt erscheint die gesamte Umgebung wie ein klarer Sternenhimmel. In dieses Areal befähigt Rain dazu seine Magie schneller anwenden zu können und diverse Techniken zu benutzen die er ohne die Kuppel nicht einsetzen könnte. Außerdem schützt sie ihn zugleich vor den Blicken und Angriffen von Eindringlingen, denn niemand der nicht bei der Entstehung des "Traums" Dabei ist kann diesen betreten. Um die Kuppel zu erschaffen muss der Erddrache allerdings ein Gedicht vortragen.

"i am the soul and the flesh of the Earth.
Stone is my Body and Water is my Blood.
I have defend, over a thousand lives.
Undefeated to death.
no lose in life.
Have withstood pain to pretend one Soul.
Yet her eyes will never see my true Face.
So as I pray, let me protect her deathless Dream.
Yume no Sekai!"

(Es ist falsches Englisch, aber es soll ja auch nur wie ein Zauber klingen ^^)

Diesen 8 (Mit Schlusssatz 9) Verse langen Text braucht er nicht zusammenhängend vortragen, es reicht wenn er nach und nach jeden der Verse spricht, sobald die letzte Silbe über seine Lippen gekommen ist wirkt der Zauber.
Eine weitere Besonderheit des "Traumes" ist, dass die Form des Mondes am "Nachthimmel" davon abhängig sind wie stark seine Gefühle und sein Wille zum Beschützen während des rezitieren des Gedichtes sind. Bisher stand nur ein einziges Mal ein Vollmond am Himmel..

Seyruu Mangetsu Azurblauer Drachenvollmond
Wenn der Mond im Yume no Sekai einen vollendeten Kreis entspricht ist es Rain möglich einen einmaligen Zauber anzuwenden in diesem Schießt aus diesem Mond ein leuchtend blauer chinesischer Drache auf ihn oder seinen Gegner zu und verschluckt ihn. In der Version in der sein Gegner verschluckt wirkt es so als würde ein riesiger Energiestrahl auf ihn nieder gehen. die Energie scheint ausschließlich aus Gravitation zu bestehen und ist damit vergleichbar als würde man von einem enormen Gewicht runter gedrückt. Es schwächt einen und lässt Muskeln und Knochen hohen Schaden nehmen. In der zweiten Version nimmt Rain diese Kraft auf und attackiert seinen Gegner mit einer weiteren Attacke, der Tsuchiruu Ken. Der Erddrachenfaust. Beim Aufkommen seiner Faust oder seiner Klinge prallt die Energie direkt auf den Gegner ein und verursacht eine leuchtende Explosion die den "Traum" zerstört.
Beide Techniken benötigen Enorm viel Kraft und Rains Magie wird so stark aufgebraucht das er kaum noch in der Lage dazu wäre auch nur einen einzigen Zauber anzuwenden. Außerdem scheint er bei beiden sein eigenes Leben in Gefahr zu bringen.

ame·tsuchi "Himmel und Erde. poetisch gesprochen, in diesem Fall aber: Die ganze Welt."
Als Drache der Erde ist er mit dem Element verbunden auf dem die meisten Lebewesen wandeln. Bei diesem Zauber benötigt er absolute Ruhe und bringt sich im Einklang mit der Natur. Besonders die Konzentration hier für spielt eine wichtige Rolle. Er spürt jedes Lebewesen das auf der Erde wandelt. Jene die im Wasser schwimmen oder durch die Luft fliegen sind davon ausgeschlossen, auch andere die in diesem Moment den Boden oder eine Pflanze nicht berühren kann er nicht fühlen. Ohne im Einklang mit sich selbst zu sein würden die vielen Eindrücke ihn zerquetschen und seelisch schaden, ein Grund mehr weshalb er diese Magie nur mit Bedacht einsetzt. Der Zweck des Zaubers ist es einen kleinen Teil all der Energie zu sammeln und um zu formen, natürlich benötigt ein solcher Aufwand eine ganze Menge Zeit. Und je nachdem wie viel Zeit vergangen ist, desto stärker wird der Zauber sein. (im Kampf maximal 8 - 10 Runden. Außerhalb eines Kampfes unlimitiert). Es ist also kein Zauber den man einsetzen kann wenn man sich allein gegen jemanden behaupten muss. Die gesamte Energie kann auf vielerlei Arten angewandt werden, sie kann gleichmäßig auf Verbündete und sich selbst übertragen werden, oder in feste Form gepresst (Beispielsweise ein Schwert aus weißer Energie) an einen Einzigen gegeben werden. Da der Zauber ihn stark schwächt kann er die letzte Variante im Normalfall nicht für sich selbst nutzen, sondern MUSS die entstandene Energiewaffe einem Verbündeten übertragen. (ausgenommen er erhält von Außerhalb genug Energie um sich zu verwandeln.)


Daneben besitzt er noch eine große Anzahl an Erdzaubern und Schwerttechniken.


Besonderheit:
Durch die Verbindung zwischen Dämonen und Engelsblut welche beide in ihm ruhen kann Rain seine körperlichen Kräfte für gewisse Zeit extrem steigern. Er durchläuft eine weniger oberflächliche als innere Verwandlung, selbst wenn sich Haar- Und Augenfarbe verändern so bleibt er körperlich doch ein Mensch. In dieser "Form" kann er sich mit unglaublicher Geschwindigkeit und Kraft bewegen, aber er scheint in ihr nur schwer Magie anwenden zu können, dafür steigt seine natürliche Schmerzgrenze an und er spürt Schmerzen weniger stark.

Mit einem kurzen Gedicht kann er ein uraltes Schwert aus den tiefen der Astralebene beschwören. Diese Klinge ist den Legenden nach unzerstörbar und besitzt die mysteriöse Beschaffenheit, das Blätter ihr Ausweichen, Felsen sich in ihrer Nähe verformen und jegliches Lebewesen ebenso ihrer Anwesenheit ausweichen.
Dieses Schwert dient ebenso als Katalysator für magische Schwerttechniken wie seine anderen beiden Schwerter. Darüber hinaus verbindet ihn aber eine lange Geschichte mit diesem Schwert und er setzt es nur gegen Jene ein, die er von ganzen Herzen besiegen will.

"Our souls, hard yet firm
Our power, tearing the mountains
Our blades, splitting the ocean
Our names, reaching the villa
Our pain outlasted one thousand life's
But only one of us can stand under the heaven"

Der Name dieses Schwertes lautet Chishômaru "1000 Leben"

Persönliches


Stärken:
- Sehr guter Schwertkämpfer
- Bester Erdmagier in der Dragon Company
- Enorme Willenskraft wenn es um etwas geht das er beschützen will
- Bewahrt in 70% der Fälle die Ruhe

Schwächen:
- Windmagie
- Seine Schwester
- Sein Doppelleben engt ihn sehr ein und stresst ihn
- Wird oft vom schlechten Gewissen geplagt.

Vorlieben:
- Die Natur
- Kendo
- Das Café von ihm und seiner Schwester
- Gärtnern

Abneigungen:
- Männer die mit seiner Schwester anbändeln wollen
- Sehr heiße Tage
- Einige spezielle Verpflichtungen die sein Rang beinhalten. (z.B das töten von Verrätern.)
- Fisch

Ängste:
Seine größte Angst ist die, seine Schwester für immer zu verlieren.

Sonstiges


Lebenslauf:

Japan... Seit Generationen schon war die Familie Kirihara Teil der japanischen Mafia, der Yakuza. Meist leiten sie aus den Schatten heraus deren Firmengeschäfte, kontrollierten Schmuggel und wenige Mitglieder begaben sich sogar noch tiefer in die Schatten des Verbrechens. Rains und Chiyo´s Eltern wählten den Weg der Firmenverwaltung und sorgten somit dafür das ihre Kinder in einem großen finanziellen Standard hinein geboren worden. Von den finsteren Geschäften ihrer Familie erfuhren die Zwei recht spät, während Rain sehr bald schon eine Vorliebe für vielerlei ungewöhnliches entwickelte bekam er immer mal wieder am Rande seltsames mit. Männer die ein und ausgingen, manches Mal wieder kamen und vor ihnen geheim gehaltene Treffen im hintersten Zimmer ihrer großen Villa. Häufig schlichen sich die beiden Kinder heimlich an die Türe und lauschten den Besprechungen. Nicht alles was sie hörten konnten sie auch verstehen, aber viel interessierte sie ohne hin nicht wirklich. Es ging meist um Zahlen und merkwürdige Begebenheiten in der Stadt. Um Gerüchte über Honkongs "Geschäfte" und anderen ähnlichen Dingen. Das alles interessierte zumindest Rain nicht sonderlich und er widmete sich lieber seinen eigenen kleinen Projekten, oder spielte mit seiner kleinen Schwester. Da sie privaten Unterricht bekamen hatten sie nur schwerlich Kontakt mit anderen Kindern,so entwickelte sich schon sehr bald ein unzertrennbares Band zwischen den Beiden. Brauchte einer von ihnen bei irgendetwas Hilfe, bekam er oder sie diese sofort vom Anderen. Wurden sie ausgeschimpft ergriffen sie füreinander Partei und ähnliches. Diese Bindung hielt bis zum heutigen Tage an.
Ihr Leben war gut, man konnte sagen fast Perfekt. Bis zu dem Tag an dem sich alles veränderte. Noch mit 14 Jahren lauschte Rain häufiger an der Tür seiner Eltern und auch Chyo kam ab und an um mit zu hören was sich hinter ihrem Rücken so abspielte. Immer häufiger gingen die Gespräche um sie Beide, um ihre Zukunft und die seltsamen Dinge die um Rain herum zu geschehen begannen. Leichte Erdbeben wenn er wütend wurde, das aufhäufen von Erdhügeln die scheinbar einfach so "wuchsen" und ähnliches. Doch an diesem Tag war die Rede von Verrat. Von Verleumdung und viele Schimpfworte und Flüche wurden ausgesprochen. Gerade als die beiden Geschwister sich lieber zurück ziehen wollten hörten sie Schüsse und die Schmerzensschreie ihrer Eltern. Rain war nicht dumm, mit seinen 14 Jahren hatte er heraus bekommen was seine Eltern hinter ihren Rücken für Geschäfte führten. Er handelte ohne schnell. Griff die Hand seiner Schwester und wollte laufen.. Doch die Beiden prallten gegen eine Mauer aus Muskeln. Jemand zog sie an den Haaren in den Raum, schleuderte sie gegen die leblosen Körper ihrer Eltern und wechselte einige Worte mit deren Mördern. Er konnte es nicht fassen als er in das bleiche Gesicht seiner Mutter sah und die kalten, toten Augen seines Vaters ihn anstarrten. Immer wieder vielen die Worte töten, oder verkaufen... Und als einer von ihnen seine Schwester niederschlug.. Machte es in Rain klick.
Es war als würde eine unsichtbare Stimme zu ihm sprechen, ihm erklären was er war.. Was er zu tun habe um zu überleben.. und Rain handelte.... Beschwor eine Waffe aus dem Nichts die ihn magisch in ihren Bann zog... Und tötete zum ersten Mal. Ihren Körper auf den Rücken tragend verließ Rain die Villa die in Flammen aufgegangen war.... Nichts blieb zurück und nur wenige Erinnerungen an ihre Kindheit waren später noch vollständig als sie sie bargen...

Nicht wissend wohin es nun gehen sollte.. Beschlossen Beide geprägt von den Erfahrungen der letzten Stunden, einen Neuanfang. Sie wussten wer ihre Eltern waren, wussten von der Hilfe die ihnen die Mafia zukommen lassen könnte und ein ums andere Mal wurde es ihnen sogar angeboten. Aber sie lehnten ab, wollten nichts mit den Machenschaften zu tun haben für die ihre Eltern gestorben waren. Zusammen schafften sie es irgendwie 2 Jahre später nach China. Rain sorgte dafür das seine Schwester weiter zur Schule ging während er anderweitig Geld auf trieb. Anfangs wusch er Teller in Bars und Kneipen ab. Kaum hatten sie genug Geld um zu Essen oder Chyos Schulsachen zu bezahlen und wäre ihnen in eine ihrer dunkelsten Stunden nicht geholfen worden, wären sie wohl verhungert... Es war wie ein Licht in der Finsternis. Das leuchtende Reklameschild, die freundliche Comikfigur einer Tasse die sie hinein winkte. Das kleine Café... Sie bekamen zu Essen. Rain konnte dort etwas Geld verdienen.. Wie ein Traum war es ihnen vorgekommen. Und dieser Welt viel zu kurz an. 2 Jahre nachdem sie in China angekommen waren, anderthalb nachdem sie Aufnahme in diesem Cafe gefunden hatten.. Musste es schließen. Die Mitarbeiter stoben in alle Himmelsrichtungen davon und Chyo und Rain blieben allein zurück. Mal wieder. In dieser Zeit entwickelte sich ein Traum... Ein Traum von einem eigenen Cafe. Einem eigenen Hoffnungsschimmer in der Finsternis. Aber um diesen Traum zu verwirklichen brauchte es Geld.. Und ihm fiel nur eine Möglichkeit ein schnell an Geld zu kommen. Ohne ihr wissen schloss Rain sich der Dragon Company an. Erst als Laufbursche merkten sie schnell das mit dem Jungen irgendetwas nicht stimmte und seine Fähigkeiten wurden entdeckt, erweckt und trainiert. Dank ihnen machte er sich schnell einen Namen, kam immer höher, verdiente immer mehr Geld um ein Gebäude zu mieten. Seiner Schwester erzählte er, er habe als Kendolehrer in einem Dojo angefangen. Später als sie ihn dort besuchen wollte arbeitete er wirklich einen Tag in solch einem Dojo um die Tarnung aufrecht zu erhalten. Irgendwann erfand er eine andere Geschichte, er würde es privat unterrichten.. Rain wusste nicht wie und er wusste nicht wann, aber irgendwann konnte er die Company nicht mehr verlassen. Es war ihm unmöglich da er schon viel zu Weit in ihre Geschäfte verstrickt war. Als er dann zum Drachen der Erde wurde waren 7 Jahre vergangen... Seine Kindheit war schon lange verloren und seine Hände Blut befleckt. Nun gab es kein Zurück mehr.. Er würde bleiben für immer.

Besondere Rolle deines Chara's:
Elementar Drache der Erde
Mitbesitzer eines (noch Namenlosen) Cafés in der Stadt


Zweitcharakter:
Nicht vorhanden

Ava: Hakuouki Shinsengumi Kitan/Hijikata Toshizou
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Kirihara Rain
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
City of broken Dreams :: Charaktere :: Dragon King Company-
Gehe zu: