StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
11.09.2011
*Tag 2 hat begonnen!

Der See ist verdunstet, dessen Umgebung vollkommen verwüstet. Man findet an diesem Ort das reinste Chaos wieder.

Teilen | 
 

 Bahnhof

Nach unten 
AutorNachricht
Kurumi Lee
Dämonin
avatar

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 03.04.11


Chara-Informationen
Alter: 18 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen: -

BeitragThema: Bahnhof   So Sep 11, 2011 12:59 pm


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mi Okt 05, 2011 8:54 pm

cf: Lucas Gemach

Takeru kam mit langsamen Schritten beim Bahnhof an. Jedoch war er nicht direkt hier her gelaufen...in Gedanken versunken, lies er sich von seinen Füßen treiben und landete letzen endes beim Bahnhof.
"Uff, toll...was soll ich jetzt hier?" er seufzte und dachte an Luca. DAs die beiden ein zweites mal fast die Beherrschung verloren hatten war doch nicht zu fassen...
Keiner der beiden stand auf das gleiche Geschlecht und dennoch fühlten sich die beiden in manchen Situationen so zueinander hingezogen.
Er schüttelte den Kopf. "Naja, es war ein ausrutscher...ich werde Chiyo heute zeigen, dass es mir ernst ist" Er war entschlossen und sah auf sein Handy und bemerkte vor latuer schreck, dass Chiyo ihm schon vor einer ganzen Weile geschrieben hatte. "Ohweh..." er tippte schnell eine Sms zurück...

Schatz,

tut mir leid, habe es gerade eben erst gelesen! Mein Kumpel hatte etwas LIebeskummer und hab ihn etwas aufbauen müssen.
Jetzt bin ich gerade am Bahnhof und hätte jetzt Zeit...
Sollen wir etwas unternehmen? Wenn ja was? Soll ich zu dir, oder wollen
wir uns hier treffen am Banhof und schön etwas Essen gehen?
Sag bescheid Smile

Freu mich auf dich! <3

Er steckte das Handy ein und setzte sich auf eine Bank. Dann sah er einen Blumenladen und ging zu diesem. Er suchte die schönsten Roten Rosen heraus und nahm davon 15 Stück und lies sich diese zu einem Blumenstrauß zusammenbinden. Dann setzte er sich zurück auf die Bank und wartete, was Chiyo antworten würde...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mo Okt 10, 2011 7:26 pm

cf. Wohnung der Kiriharas..

Hach zum Glück regnete es nicht mehr all zu schlimm. Warum hatte sie auch nur ein weißes Kleid angezogen? Das war wohl eine kleine Fehlentscheidung..
Egal jetzt war sie ja im Trockenen und seltsamerweiße war es diesmal nicht so voll wie andere Male...hm seltsam aber gut für sie, so konnte sie Takeru gleich entdecken...
Etwas weiter hineingegangen, strich sie ihr Kleid glatt und faltete ihren ebenfalls weißen Schirm zusammen..
Ein wenig sich umgesehen, da entdeckte sie seine blaue Mähne sofort. Da saß er, auf einer Bank...mit....mit Rosen???
Huch etwas nervös wurde sie nun doch...jetzt sah sie ihn wieder. Ihr kam es schon ewig vor das sie ihn gesehen hatte, dabei war es erst gestern..
Geradewegs schritt sie auf ihm, blieb vor ihm stehen um sich etwas zu ihm hinunter zu beugen..
"Takeru...." sie lächelte ihm direkt in sein wunderschönes Gesicht...küsste ihn sachte auf seine warmen Lippen...
"Ich hab vergessen dir zu schreiben wann ich komme...aber ich glaube das macht nichts oder? Ich bin ja da.."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mo Okt 10, 2011 7:43 pm

Takeru, der ganz in Gedanken versunken war wann Chiyo wohl kommen würde schreckte etwas zusammen, als sie plötzlich vor ihm auftauchte. Verwirrt sah er auf sein handy, doch dort war keine Nachricht von ihr. Er hatte schon Angst gehabt, dass er vor lauter "ich bin ganz in Gedanken", dass Handy nicht gehört hatte, aber dem war nicht so.
Der blauhaarige lächelte sie liebevoll an und erwiderte den zärtlichen Kuss.
"Achwas nicht so schlimm, hauptsache du bist da..." sagte er lächelnd und stand auf und nahm die Rosen in die Hand und hielt sie mit einem überaus charmanten Lächeln seiner Liebsten hin.
"15 wunderschöne Rosen, für eine wunderschöne junge Frau...obwohl du um einiges hübscher bist, als diese Rosen"
Sein Blick glitt an ihr herunter und ein freches Grinsen machte sich in seinem gEsicht breit. "Ein weißes Kleid, bei diesem Wetter?? Das wird heute noch sehr interessant für mich" sagte er lachend und gab ihr einen Kuss auf die Stirn.
Sein Gesicht wurde ein kleines bisschen ernster, doch sein Lächeln verschwand keineswegs, denn das was er nun sagen wollte, war zwar ernst, aber es war nichts schlimmes..."Ich...ähm...wollen wir in ein Cafe gehen? Dort drüben ist das Bahnhofscafe, die haben einen super Erdbeerkuchen" sagte er lächelnd.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mo Okt 10, 2011 7:56 pm

Achwas ist nicht so schlimm meinte er und innerlich war sie doch ein wenig erleichtert.
Sie hatte sich doch etwas ausgemalt, was wenn er böse gewesen wäre..aber das konnte sie ja vergessen er war es ja nicht..
Nun stand er auf, hielt ihr den Strauß der rotleuchtend Rosen hin..
Ein heißeres "Danke.." brachte sie heraus und wurde tatsächlich etwas verlegen, nicht nur allein wegen dieser süßen Geste sondern auch durch seine Worte. Welches Mädchen hörte denn sowas nicht gerne?
Doch diese so süße Stimmung versaute er durch sein freches Grinsen und seine ebenso frechen Worte..
"Takeruuu~" schimpfte sie leicht mit ihm, was aber keineswegs ernst gemeint war..
"Schau da nicht so hin..." Ja es war wirklich eine doofe Entscheidung gewesen, aber ihr gefiel dieses Kleid doch so sehr...
Ihn nun mit leicht rötlichen Wangen angesehen vernahm sie seine nächsten Worte..
Sein Lächeln verschwand nicht, diese atemberaubende Grinsen, doch sein Gesichtsausdruck nahm eine gewisse Ernsthaftigkeit an...genauso wie seine Worte...was kam auf sie zu??
"Klar! Erdbeerkuchen klingt faabelhaft!!" meinte sie strahlend. Sie liebte ihn überalles....den Erdbeerkuchen...
Einmal an diesen wunderschönen Rosen gerochen sah murmelte sie.."Die sind wunderschön.." kam ein wenig spät aber...jetzt hatte sie es gesagt...
Ihn nun an der Hand genommen, zog sie ihn sachte mit sich.."Nicht das der Erdbeerkuchen noch alle ist...wenn wir so lange trödeln.." frech blickte sie in sein Gesicht und näherte sich dem Cafè...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mo Okt 10, 2011 8:11 pm

Takeru nickte und lies sich von Chiyo mitziehen. Vor dem Café, hielt er ihr die Türe auf und betrat nach ihr das Café.
Er führte seine Liebste an einen freien Tisch und lies sich mit ihr auf dessen Stühle nieder. Seufzend streckte er sich. "Also im Gegensatz zu gestern ist das doch ziemlich kalt heute" meinte er. Mit seiner lässigen Kleidung, die er heute trug sah er wirklich fabelhaft aus und die Mädchen im Cafe sahen ihn mit großen Augen an, auch wenn sie etwas enttäsucht wirkten, da er nach allem Anschein nach vergeben war. Die Kellnerin kam und Takeru sah sie lächelnd an.
"ich hätte gernen einen Kaffee und einen Erdbeerkuchen! Und du Chiyo, was möchtest du gerne? achso und könnte ich vll. eine Vase haben? Sonst gehen die Blumen kaputt" meinte er lächelnd.
"Natürlich ich bringe sie Ihnen sofort" sagte sie nickend um ihren Worten nachdruck zu verleihen.
Als auch Chiyo bestellt hatte beugte Takeru sich vor und streckte seine hand aus, damit Chiyo ihre in seine legen konnte...
"Es kam mir vor wie eine Ewigkeit das wir uns nicht mehr gesehen haben"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mo Okt 10, 2011 8:48 pm

Beide traten sie nun in das warme Cafè ein.
Sofort wurden sie von wohligen Gerüchen empfangen die ihnen um die Nase streichten...
Mit ihm ging sie zusammen zu einen Tisch und setzte sich nun ebenfalls.
Ihr Blick schweifte durch das gut besuchte Cafè, war ja fast deprimierend...und sah das manche Mädchen ihn anstarrten. Ein Stich durchfuhr ihren Körper und irgendwas brodelte in ihr auf...was war das nur? War sie etwa...eifersüchtig?
Aber sie sahen ihn doch nur an...warum also reagierte sie so??
Schon kam die Kellnerin und endlich konnte Chiyo ihren Augen von ihnen abwenden und bestellte nun ebenfalls..
"Auch einen Erdbeerkuchen und einen Erdbeertee bitte.." nuschelte sie ein wenig, weil sie es doch doof fand das beides erdbeerig war...aber sie liebte diese kleine rote süße Frucht...(is das ne frucht XDD)
Noch eine Vase hatte er mitbestellt un die Kellnerin verließ sie nun wieder. Ebenfalls legte sie eine Hand in die Seine, sah ihn ein wenig verträumt an..
"Das Wetter hat seine Launen.." meinte sie und schielte doch nochmal zu einem Mädchen herüber. Die konnte es wohl partout nicht lassen ihn anzusehen...
Angefangen über seine Handfläche mit ihren Finger zu streichen, wollte sie ihr so zeigen, das er zu ihr gehörte und sie doch gefälligst jemand anderen angaffen sollte..
"Mir auch...mir auch...ich hab dich wirklich vermisst..." lächelte sie ihn nun an, strich sich galant eine Strähne hinter ihr Ohr...
"Weißt du....mir gefällt gar nicht wie dich die Mädchen angesehen haben..." flüsterte sie nun fast...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mo Okt 17, 2011 6:38 pm

Takeru, der wartete bis Chiyo ihre Bestellung getätigt hatte musste sich ein grinsen wahrlich verkneifen. Als die Bedienung weg war konnte er jedoch nicht mehr an sich halten und grinste über beide Ohren.
"Du bist heute aber fruchtig unterwegs" meinte er lachend und zwinkerte ihr zu, damit sie verstand, dass es nur Spaß war. Eine Gänsehaut stieg seinen Arm hinauf, als Chiyo anfing seine Handinnenfläche zu streicheln...
Er freute sich hier mit Chiyo zu hocken, aber er fragte sich warum sie manchmal so ernst aussah heute...War irgendetwas? Hatte er etwas falsches gesagt oder gemacht? Da er sich keiner Schuld bewusst war entschloss er sich Chiyo zu fragen was mit ihr los sei, doch ehe er das tun konnte hörte er schon die Worte von ihr. Seine Kinnlade klappte hinunter und ehe er etwas antworten konnte kam die Bedienung.
"Soo...hier einmal die Vase...einen Erdbeertee und den Kaffee...Die Kuchen kommen sofort" sagte sie und verschwand hinter der theke und kam ein paar Sekunden später mit den zwei Erdbeerkuchen. Takeru nickte zum Dank und nahm den Blumenstrauß und steckte ihn in die Vase. Einen schluck von seinem Kaffee gemacht atmete er einmal tief ein und wieder aus und sah dann zu Chiyo, wobei er seine Hand nicht vom Fleck bewegte und sie seelenruhig seine Handinnenfläche steicheln konnte.
"Wusst ich doch, dass dich etwas stört...aber Hey...auch dich schauen die Männer an...solang sie schaun ist doch alles in Ordnung...es bestätigt ja nur das ich unheimlich gut aussehe.." er grinste...merkte jedohc, dass es vielleicht besser war, wenn er da ernst nahm. "Chiyo mach dir bitte keine Gedanken...weißt du was ich dir vorhin sagen wollte?" er sah sie an und lächelte liebevoll...
"Es ist vielleicht zu schnell, aber ich kann nichts gegen das was ich fühle...Seit gestern, habe ich gemerkt, dass egal wie du mich ansiehst oder was du sagst, mein herz bei jedem Klang oder Annäherung deinerseits anfängt wie wild in meiner Brust zu pochen...Die rosen zeigen nicht was ich fühle, aber sie sind einfach für das was ich dir nun sagen möchte oder eher, was ich dich fragen möchte.." immer noch lächelnd fuhr er fort:"Ich habe mich in die verliebt Chiyo Kirihara... willst du...ähm...willst du mit mir zusammen sein? Ich weiß es ist schnell, aber ich will und kann dich keinem anderen überlassen" er nahm ihre Hand, die immer noch seine Hand streichelte in seine und umschloss diese mit der anderen Hand und hob sie hoch und drückte sanft einen Kuss darauf...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mo Okt 17, 2011 7:41 pm

Fruchtig war sie heute unterwegs?
Oh dieser Satz brachte sie zum Schmunzeln. Es klang auch irgendwie süß...aber vor allem witzig.
"Das bin ich doch immer.." gab sie grinsend zurück. Ja sie hatte den Witz verstanden und war ihm auch nicht böse. Konnte sie ihm auch gar nicht...zu süß war er...
Gerade wollte er ansetzen und etwas sagen, doch da kam die Kellnerin dazwischen, irgendwie verstand sie gar nicht so richtig was sie sagte, sie achtete nur auf ihn.
Immer noch fuhr sie zärtlich über seine Hand, zeichnte kleine Kringel auf diese...ein paar Herzen und sonstige Dinge...
Dann kam er schon auf das zu sprechen, worauf sie gewartet hatte. Ja es stimmte schon..gucken war ja in Ordnung...aber es störte sie trotzdem unheimlich...warum nur?
Auf seinen kleinen Witz konnte sie nicht so recht lachen, doch er schien das zu merken und versicherte ihr das sie sich darüber keine Gedanken machen bräuchte...
"Was denn?" sah sie ihn nun fragend und neugierig an..Oh sie war ja echt gespannt was er ihr nun auf den Tisch knallen würde.
Ganz aufgeregt wurde sie als wüsste sie schon was auf sie zu kam. Man man man...
Das war wirklich nervenaufreibend...
Und dann kamen schon die Worte aus seinem Mund die sie wirklich baff werden ließen. Er offenbarte ihr seine Gefühle...und es fühlt esich wunderschön an...
Ja wirklich...
"Ja will ich.." kam es von ihr wie aus der Pistole geschossen ob sie mit ihm zusammen sein wollte..
Er will das sie keinem anderen gehörte außer ihm....und genauso war es anders rum...
Verlegen lächelte sie als er ihr noch einen Handkuss aufdrückte..
"Mir geht es genauso Takeru....deine Nähe macht mein Herz so flattrig.." sie konnte es nicht so sehr in Worte fassen, das was sie dachte..und fühlte...sie war zu....aufgeregt und viel zu...glücklich und keine Ahnung...Vorsichtig nun aufgestanden, ließ sie seine Hand nicht los..beugte sich zu ihm herunter und küsste ihn sanft...
"Du machst mich so glücklich..." meinte sie leise....und dachte jetzt noch nicht daran, was das für Konsequenzen haben könnte von ihrem Bruder aus....oh man...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Di Okt 18, 2011 8:05 pm

Takeru, der gespannt auf chiyos antwort wartete hippelte nervös mti seinem rechten Bein auf und ab. Er spürte wie er leicht rot wurde, als er ihre Antwort vernahm und sich dann nach ein paar Sekunden ein freudiges Lächeln über seine Lippen stehlte.
"Wirklich?" fragte er unsicher nach und schon spürte er Chiyos Lippen auf seinen.
"Nnnh" kam es von ihm und er legte seine Hand in ihren Nacken. Als sie sich kurz voneinander gelöst hatten sah er ihr tief in die Augen.
"Ich hätte niemals gedacht an jemanden mein herz so arg zu verlieren" sagte er und küsste sie nochmals kurz.
Als sie sich wieder gegenüber saßen verzog sich kurz sein Gesicht.
"Ich glaub, dass ich nun deinem bruder noch gegenüber treten sollte ...sonst macht er mich einen Kopf kürzer, immerhin beschützt er dich ja doch ganz schön"
Er fuhr sich über den Nacken und begann dann langsam seinen Erbeerkuchen zu essen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Di Okt 18, 2011 8:21 pm

Zärtlich berührten sich ihre Lippen, massierten sie so sanft das Chiyo gar nicht genug von seinen weichen Lippen bekommen konnte..
Am Liebsten würde sie ewig an diesen kleben bleiben...
Sich nun wieder hingesetzt, ergriff sie sofort seine Hand wieder und meinte.."Ja ehrlich...du hast mein Herz in deiner Hand...seit ich dich das erste Mal gesehen hab Take.." meinte sie leise...
Gott dieser Augenblick, war so unbeschreiblich!! Sie wusste das das zwischen ihnen bestimmt lange anhalten würde....sie glaubte einfach daran...
Schließlich hatten sie sich ja ineinander verliebt und ihre Herzen aneinander verloren...sie verstanden sich sowas von gut...da musste man doch ganz lange zusammenbleiben oder??
Doch als er dann auf das Thema Bruder zu sprechen kam, schluckte sie schwer..
"Solltest du...aber ich glaube er macht dich so oder so einen Kopf kürzer.." lachte sie heißer auf..
"Aber er muss sich an den Gedanken gewöhnen das ich eben kein kleines Kind mehr bin...sei bloß nicht zu übereifrig sonst stempelt er dich vielleicht noch als kleinen Macho ab.." sie lachte zwar, doch meinte sie es sehr ernst...
Sie sah es schon kommen..
Takeru war ganz normal und doch würde Rain was an ihm finden und ihn niedermachen...oder eher sie...oder oder oder..
Auch sie begann nun ihren Kuchen anzurühren, ließ ein schmackhaftes Mmmh von sich hören..Gott wie lecker...diese süßen Erdbeeeren...sie schmolz dahin..
"Hast du ein wenig Bedenken ihn zu treffen??" hakte sie nach, sah ihn dabei unentwegt an..
Er war so schön...einfach zu schön...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mi Okt 19, 2011 5:32 pm

Takeru lächelte liebevoll. "Genau wie du meins..." flüßterte er so, dass nur sie ihn hören konnte. Genüsslich ihren Kuchen angeknabbert vernahm er die Worte von Chiyo über ihren Bruder. Sein Gesicht verzog sich leicht und ein freches Grinsen trat auf sein Gesicht. "Na super, jetzt hab ich noch mehr Lust ihn kennen zu lernen..." er lachte leise.
Ganz in Gedanken versunken verdrückte Takeru seinen letzten Bissen Erdbeerkuchen und sah nicht auf, als er die Frage seiner Freundin vernahm.
An und für sich hatte er keine große Angst Rain gegenüber zu treten, aber er hatte Angst, dass sein wahres ich zum Vorschein kam, wenn Rain versuchte ihn zu provozieren...
"Nein, ich habe keine Bedenken...sondern eher nur etwas Schiss, dass er mir überhaupt keine Chance gibt...aber das wird schon...ich bin der Musterschwager" er grinste.
Er versuchte das Grinsen aufrecht zu erhalten doch es sackte zusammen.."Vielleicht sollten wir das ganz schnell hinter uns bringen...denkst du er hat Zeit? Hast du ihn heute überhaupt schon gesehen?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mi Okt 19, 2011 7:32 pm

Etwas Angst hatte er also.
Oh ja sie auch siiie auch. Gott Rain würde sie mit einem vernichtenden Blick ansehen, wenn sie ihm erzählte wer der junge Mann neben ihr war..
Aber vielleicht reagierte er auch ganz anderster, als das was sie nun erwarteten?? Wer wusste das denn schon?
Genüsslich steckte sie sich noch eine der rot leuchtenden Früchte in den Mund un sah ihn an. Gott er hatte so ein wunderschönes Grinsen, es ließ ihn so frech wirken...
Doch dieses verschwand urplötzlich, und vernahm nun seine weiteren Worte..
"Hmm jaa heute in der Früh...und natürlich hat er Zeit, er soll Zeit haben.." grinste sie ihn an und strich sanft über seinen Handrücken...
"Mach dir keinen Kopf....vielleicht wird er nur etwas überrascht sein und zu dir meinen du sollst bloß nett zu mir sein...und dir vielleicht am Ende auf die Schulter klopfen und dir sozusagen seinen Segen geben.."
"Er wird dir eine Chance geben, sonst gibts Ärger mit mir...denn er muss es ja respektieren das ich Gefühle für dich habe...weißt du.." ja das sollte er auf alle Fälle..
Sie war so Hals über Kopf in ihn verliebt...da konnte nicht mal ihr Bruder mehr reinreden...
Sie wusste das Takeru einfach einer war....der es ernst mit ihr meinte..und das war ihr erster Freund...besser konnte es doch gar nicht gehen oder?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mi Okt 19, 2011 7:38 pm

Die Worte von Chiyo vernommen nickte er. "Hoffen wirs...möchtest du ihm vll. mal eine SMS schreiben? Vielleicht können wir uns dann noch mti ihm treffen?" fragte er sie und kurz schwenkten seine Gedanken ab...
Niemals werde ich zulassen, dass es so weit kommt, dass ich mich zwischen meiner Liebe und meinem bisherigen Leben entscheiden muss...wenn dem so ist, dann wähle ich wohl lieber den Tot...ich könnte es nicht ertragen, wenn Chiyo meinetwegen weint...
Wärhend er diesen Gedanken deutlich in seinem Kopf wahrnahm beugte er sich zu chiyo und nahm ihre Hand und küsste diese. Es war als ob alles um ihn herum verschwunden war und nur noch sie und er in diesem Cafe hocken würden.
Die Augen geschlossen küsste er ihre hand und legte sie schließlich an seine WAnge um ihre Wärme zu spüren. Niemals...Niemals würde er sie verletzen...
Doch er wusste wie sehr er Kyousuke treu war...es musste einen Weg geben...Wenn Rain herausfand, wer er wirklcih war, dann würde alles zu spät sein..er würde Chiyo den Umgang mit ihm verbieten...Warum konnte er nicht seine Klappe halten...er hatte Chiyo schon verraten...In seinem Innern brach eine Schlacht aus...Wie sollte es funktionieren, wenn man die Beziehung auf einer Lüge aufbaute? Doch, sie würde funktionieren..alles was er sagte meinte er ernst...zu guter letzt würde sowieso nur das zählen wie er sich entschied...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mi Okt 19, 2011 8:22 pm

Heftig nickte sie um ihren Worten Nachdruck zu verleihen..."Natürlich...glaub mir.." ob sie da den Mund nicht zu vollnahm?
Nein sie glaubte selbst felsenfest an ihre Worte...
Seine warmen Lippen trafen auf ihre Hand, führte sie dann zu seiner Wange. Sachte strich sie mit ihrem Daumen über diese warme Männerwange und kramte mit einer Hand ihr Handy heraus..und begann ihrem Bruder nun eine Sms zu schreiben...
Es dauerte eine kleine Ewigkeit bis sie endlich auf Absenden drückte und ihn erleichtert ansah..
"So geschafft....ich hab geschrieben das wir uns später ja in einem Restaurant treffen könnten.." da konnte er nicht so rumschreien, falls es doch anderst laufen sollte wie geplant...
"Ist doch in Ordnung mit dem Restaurant oder?? Oder is das vielleicht zu doof...aber ich mein ja...das is ein neutraler Ort und da kann man gleich schön essen und~" sie seufzte schwer...
Ja sie war auch ein wenig aufgeregt...ehrlich..
"Soo jetzt wollen wir aber wieder etwas heiterer werden oder nicht??" Diese Stimmung war ja wirklich erdrückend...ehrlich..
"Es ist schon nicht so schönes Wetter da sollten wir doch unsere Launen doch anderster sein nicht wahr??" lachte sie leise auf und nahm nun einen Schluck von ihrem Erdbeertee...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mi Okt 19, 2011 8:38 pm

Die sanfte Bewegung die er an seiner Wange spürte lies ihn genüsslich lächeln. Wie sehr hatte er diese zarte Hand vermisst...Nur einen Tag hatte er sie nicht gespürt oder gar gesehen seine LIebste und doch kam es ihm vor, als ob es Jahre gewesen wären...
Die Tatsache das er mit Luca fast weiter gegangen wäre,als den beiden lieb war, war wie weg geschoben. Ab dem Zeitpunkt wo er Chiyo gesehen hatte und sein Herz wie wild gegen seine Brust geklopft hatte wusste er...sie war die Richtige für ihn. Niemals würde er sie alleine lassen...
"Na klar ist das okay" sagte er und öffnete nun endlich seine augen und sah sie liebevoll an. Richtig süß, wie sie versuchte das richtige zu tun...Mit seinen Meeresblauen Augen sah er sie strahlend an. "Du hast Recht, lass uns den Tag geniesen..ganz gleich wie dein Bruder reagiert...ich habe mich entschlossen dich glücklich zu machen...dich niemals zu verletzen...und das werde ich auch halten" sagte er. "Du bist jetzt mein Leben...Chiyo..."
Ohne dich ist es wertlos..."Hat dir der Kuchen geschmeckt?" fragte Takeru freudig...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Sa Okt 22, 2011 6:42 pm

Was für wunderschöne, so herzzerreißend, im Guten Sinne, und so ernste Worte er zu ihr sagte. Sie wusste gar nicht was sie darauf erwiedern sollte. Wenn sie sagen würde, ja das bist du für mich auch....klang das so nicht so schön so wie er es sagte.
Gott sie hatte das Gefühl er würde ein Engel sein oder so. Ja es klang schnulzig oder vielleicht etwas übertrieben.
Doch sie sah ihn so..
Er war so süß, zuvorkommend, frech charmant, wunderschön...und einfach er selbst...
Chiyo verlor sich regelrecht in seine Augen, als er sie wieder geöffnet hatte...
Bekam nur so halb seine Frage mit und erwachte erst Sekunden später aus dieser Trance..
"Hmm hat er...und dir..." was sollte sie ihm denn nun sagen, für ein Kompliment?
Man war das schwierig....naja eigentlich nicht, sie wusste nur nicht wo sie anfangen sollte...
"Ich weiß du bist der Richtige.." kam es plötzlich aus ihrem Mund geschossen. Oh man das passte jetzt schon gar nicht mehr zum Thema! Egal....
Schnell sah sie zum Fenster, es war ungewöhnlich leer draußen. Anscheinend hatten sich alle in ein Gebäude oder sonst wohin verzogen, weil es so regnete...
"Man mein Bruder könnte sich auch mal melden die Transuse...." lachte sie dann...ja sie wollte ihm das endlich sagen...ihn den Jungen vorstellen oder jungen Mann, der ihr Herz so schnell im Sturm erobert hatte....
"Wenn es aufhört zu regnen, ich hoffe bald, gehn wir an den Strand ok? Oder fahren aufs Land raus?!" fragte sie ihn..
Oh ja so ein schönes Picknick auf dem Land, war bestimmt wunderschön...und romantisch vorallem...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Sa Okt 22, 2011 10:32 pm

Er sah Chiyo regelrecht an, dass sie überlegte was sie ihm denn nun sagen könnte um das gleiche wiederzuspiegeln was sie fühlte. Leicht schmunzelnd lächelte er sie an und nickte auf ihre Gegenfrage.
"Jep..." schoss es aus seinem Mund, doch ehe er noch etwas sagen konnte sprudelte etwas aus Chiyos Mund heraus, was ihn doch leicht überraschte.
Soso...so ist das also...
Er räusperte sich und sein Kopf wurde etwas rot. "Du bist echt süß" sagte er.
Nein, er wollte nicht auch das gleiche erwidern auf ihre Worte, denn das war wirklich viel zu einfach...Er hatte ihr gesagt, dass sie nun sein Leben war und das wäre im umschriebenen Sinne so zu verstehen gewesen wie "Du bist auch die Richtige"....Immer dieses nachgeplappere war doch echt albern...
Naja, manchmal ist es ja ganz süß...
"Er wird sich schon noch melden! Er ist bestimmt ziemlich beschäftigt oder? Und heute Morgen? Habt ihr euch da überhaupt unterhalten können oder war er da schon auf Arbeit?" fragte er sie. Das nami bei ihnen zu hause war konnte Takeru beim besten Willen nicht riechen...
Auf ihre Aussage hin lächelte er nickend. "Ja, sehr gerne! Land klingt gut...endlich mal der Stadt entfliehen..." meinte er und rutschte mit dem Stuhl herum um näher bei ihr zu sein. Er ergriff ihre Hand und mit der anderen zog er seinen Kaffee zu sich und trank einen Schluck von diesem ehe er ihn zurück stellte...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   So Okt 23, 2011 2:21 pm

Auch wenn er es schon vielleicht etwas öfters gesagt hatte, das sie süß war, konnte sie nicht davon genug bekommen. Es war einfach sowas von schön es von ihm zu hören, es war wie so eine kleine Bestätigung, obwohl sie die ja nun gar nicht mehr brauchte, da er ja ihr sein Herz geschenkt hatte..
Noch ein paar Fragen stellte er ihr, doch ehe sie antworten konnte, oder ehrer wollte...rutschte er auch schon mit seinem Stuhl näher zu ihr..
Egal was er tat, er brachte immer wieder ihren Bauch zum kribbeln und ließ sie immer wieder leicht erröten..
"Mmmh naja nicht wiiirklich..." meinte sie und sah ihn nun an.."Ein Mädchen war da, sie war verletzt...sie hieß Nami wenn ich mich recht erinnere." erzählte sie ihm munter.."Aber sie ist dann wieder gegangen, sie wollte nichts essen und nicht trinken, ich hoffe ihr geht es jetzt gut..und was jetzt mit Rain ist weiß ich nicht...aber du hast Recht, er wird sich sicherlich noch melden..." selbst nahm sie nun einen Schluck von ihrem fruchtigen Tee, verschlang ihre Finger mit den Seinen.
Es hatte sowas schönes an sich...einfach nur dazusitzen und sich zu unterhalten...
Allein schon diese kleine Berührung ihrer Hände, lie in ihr ein Feuerwerk aufsteigen...man man man..
"Picknick, spazieren...die frische Luft...vielleicht laufen wir dann auch an einem rießigen Erdbeerfeld vorbei?" lachte sie...
Sie würde dann welche mitnehmen, ob sie durfte oder nicht...jap...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Mo Okt 24, 2011 4:22 pm

Takeru hörte Chiyo aufmerksam zu und zog eine Augenbraue nach oben, als er einen vertrauten Namen vernahm.
Nami? Was zum Geier machte sie bei Rain und Chiyo?
Kurz schloss er seine Augen und fragte den Wind was er ihm erzählte...jedesmal wenn etwas geschah, trug der Wind es zu ihm durch...
Plötzlich sprang ein Fenster auf und der Wind kam herein und wirbelte um Takeru und Chiyo herum. Der blauhaarige saß seelenruhig da und lauschte...
Ahh...verstehe...
Seine Augen geschlossen merkte er was geschehen war...Ups xD
"Ohweh ohweh, die sollten mal das Fenster richtig schließen" meinte er und stand kurz auf und schloss es wieder.
Schnell noch einmal erleichtert durchgeatmet setzte er sich wieder zu Chiyo und vernahm ihre letzten Worte. "Mit sicherheit...und~oh" meinte er lächelnd und nickte in Richtung Chiyos Handy. "Wenn er das jetzt ist, dann lach ich...dann hat er wirklich einen Magneten im HIntern, der ihm sagt, wann sein name fällt" Er erwiderte das inneinanderschlingen der Finger und genoss die sanfte Nähe...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Di Okt 25, 2011 5:56 pm

Etwas starrte sie in ihren Tee, als sie ihm das alles erzählt hatte, dachte dabei an das Mädchen. Ach sie hoffte wirklich das es ihr gut ging und nicht das sie nun irgendwo bewusstlos lag!
Doch mit einem Mal wurde sie aus ihren Gedanken wirklich heftig gerissen..
Ein Fenster war durch den heftigen Windstoß aufgesprungen und machte dabei einen Lärm der sie richtig erschreckt hatte...
Ein leises Oh Gott~ schlängelte sich über ihre Lippen, also ehrlich...das war jetzt schon ein Schreck gewesen!
Doch Takeru stand gleich mal auf um das Fenster zu schließen, da wohl kein anderer gewillt war dies zu tun..
Schnell war er auch wieder bei ihr und da piepste leise ihr Handy. Unweigerlich musste sie über Takerus Worte lachen. Magneten im Hintern, die Vorstellung war wirklich lustig vielleicht auch, wenn man es zu genau nahm, ein wenig eklig...
"Er ist es wiirklich.." jetzt konnte sie wirklich nicht mehr sie musste so lachen, als hätte er die beiden heimlich belauscht!
Schnell schrieb sie nur noch ein Ist gut bis dann zurück und sah dann zu Takeru...
"Er will sich mit uns im Thai Restaurant treffen....er wird bestimmt Augen machen." meinte sie und nahm mal einen großen Schluck von ihrem Tee...man jetzt hatte sie es irgendwie ganz eilig dort hinzugehn....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Di Okt 25, 2011 6:33 pm

Takeru schmunzelte leicht, als er Chiyos "Oh Gott" vernahm. Zum Glück hatte sie es nicht gemerkt...aber wie sollte sie auch? Sie wusste ja von der magie um sie herum gar nichts...noch nicht, denn Takeru beschloss ihr irgendwann alles zu erzählen. Als sie lachte sah er sie verwirrt an, bis ihm klar war, was der Grund war. Er grinste. "Sag ich doch...Magneten im Hintern"
Das Rain sich mit ihnen im Thai Restaurant treffen wollte hob er eine augenbraue und atmete schwer luft ein und wieder aus.
"Puuuuh..das heißt jetzt dann wohl Arschbacken zusammenkneifen und los gehts was" er lachte.
"Ich würde sagen wir trinken aus und machen uns dann auf den Weg oder? Oder hat er eine bestimmte Zeit gesagt? Nicht das er eigentlich Abends meint" Sein Bein unter dem Tisch auf Chiyos Bein gelegt beugte er sich zu ihr und gab ihr einen Kuss auf die Wange. Als er sich wieder zurück lehnte lies er seine Hand auf ihrem Bein verweilen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kirihara Chiyo
Cafébesitzerin
avatar

Anzahl der Beiträge : 747
Anmeldedatum : 10.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 17
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Bahnhof   Di Okt 25, 2011 6:50 pm

Takeru hatte wirklich einen frechen doch zugleichen Mund.
Arschbacken zusammenkneifen..man das hätte sie niemals im Leben sich getraut zu sagen...wenn das Rain bei ihr gehört hätte, dann hätte es bestimmt Ärger gegeben...
"Mmh er hat gesagt er hätte jetzt bisschen Zeit, also glaube ich er meint dann jetzt irgendwann dann.." lachte sie leise..man war ja doof von ihr nichts genaues zu sagen, aber sie war sich sicher das Rain verstand wie sies meinte...hoffte sie zumindest..
Nochmal ihren Tee genommen, stürzte sie ihn fast runter..und stellte ihn aber wieder ganz leise auf den Tisch.."Gute Idee ich bin fertig und du?" grinste sie ihn an, doch da bekam sie schon einen weichen Kuss auf die Wange, dabei legte er so einfach seine Hand auf ihr Bein..
Für einen kurzen Moment kribbelte es...
Auch die Brünette wurde ein wenig aktiv, legte ihre Hand auf die Seine, begann sachte mit ihren Fingerspitzen über diese zu wandern, sah ihn dabei lächelnd in die Augen..

tbc. Thai Restaurant


Zuletzt von Kirihara Chiyo am Di Okt 25, 2011 7:00 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Takeru Sato
Schattentiger der Luft
avatar

Anzahl der Beiträge : 261
Anmeldedatum : 25.04.11

Chara-Informationen
Alter: 19 Jahre
Vergeben?: Vergeben
Verletzungen: Immernoch Rote Striemen am ganzen Körper

BeitragThema: Re: Bahnhof   Di Okt 25, 2011 6:58 pm

Takeru nickte. "Okay, dann trinken wir no~" er brach ab, als er hörte, dass Chiyo schon fertig war. Er grinste und genoss die zwarte Berrührung ihrer Fingerspitzen.
"Hmm...warte.." er grinste und kippte seinen Kaffee hinunter und hob seine Hand und die Bedienung kam. "Wir möchten gerne zahlen"
Kurz verschwand die Bedienung wieder und kam dann mit der Rechnung wieder. Takeru legte das Geld mitsamt Trinkgeld auf den Tisch und stand auf. Er half Chiyo in die Jacke (? hat se eine dabei xD) und zusammen verließen sie das Cafe und machten sich auf den Weg zum Thai Restaurant. Auf dem Weg dahin verschloss Takeru sämmtliche Auren die ihn umgaben, sodass keinerlei Magisches Potenzial seinem KÖrper entwich....

tbc. Thai Restaurant (postest du zuerst Razz)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bahnhof   

Nach oben Nach unten
 
Bahnhof
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
City of broken Dreams :: Die Innenstadt-
Gehe zu: