StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
11.09.2011
*Tag 2 hat begonnen!

Der See ist verdunstet, dessen Umgebung vollkommen verwüstet. Man findet an diesem Ort das reinste Chaos wieder.

Teilen | 
 

 Café

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter
AutorNachricht
Kurumi Lee
Dämonin
avatar

Anzahl der Beiträge : 537
Anmeldedatum : 03.04.11


Chara-Informationen
Alter: 18 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen: -

BeitragThema: Café   So Sep 11, 2011 12:59 pm


_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   So Sep 11, 2011 7:32 pm

cf.Geschlossenes Hotel..

Yoko hatte Subarus Hand fest umklammert, aus Angst er könnte abhauen und sich davon machen...
Sie wollte jetzt echt nicht allein gelassen werden, sonst würde sie wohl sterben...aus Angst...
Bei dem besagten Cafè angekommen, setzte sie sich an einen Fensterplatz...
Sofort kam ein sehr netter Kellner der sie überaus charaman anlächelte, mit zwei Karten..So freundlich wurde sie schon lange nicht mehr bedient, lag wohl an ihrer viel zu langen Kleidung wie sie fand...
Ihre Lederjacke über den Stuhl gehängt verschränkte sie ihre Hände hineinander und sah den schwarzhaarigen ziemlich nervös an...
Doch ehe sie was sagen konnte...ertönte eine liebliche Stimme die Yokos Namen regelrecht umspielte...
Ihr Kopf fuhr ruckartig zu dieser Person...mit weitgeöffneten Augen sah sie nun der Person in die Augen, die sie seit Jahren nicht mehr gesehen hatte...
"Mama~" flüsterte sie leise...sie hatte ganz schön viele Falten bekommen, ihr Haar war schon mehr als ergraut, doch sie versuchte es erfolgreich zu färben...was man auch sah, doch der Ansatz kam schon wieder durch...
Warum achtete sie auf diese Kleinigkeiten...
"Wie gehts dir mein Kind??" fragte sie mit einem Lächeln nach und setzte sich nun gegenüber von ihr...
"Du siehst gut aus.." kam es von Beiden gleichzeitig und Yoko musste leicht lachen...
Ihre Hand glitt unauffällig unter den Tisch und drückte sachte Subarus Hand...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   So Sep 11, 2011 8:06 pm

cf: Geschlossenes Hotel

Subaru kam mit Yoko bei dem besagten Hotel an. Beide waren immer nass geworden, da sie vergessen hatten einen Schirm mitzunehmen.
Lächelnd sah er Yoko an und nickte, um ihr mut zu zusprechen. Er spürte wie sie seine hand regelrecht zerquetschte und war froh, als sie saßen und sie seine Hand los lies. Ein erleichtertes seufzen drang aus seinem Mund, doch ehe er etwas sagen konnte zuckte Yoko auch schon zusammen und sah zu der Person, die ihren Namen gesprochen hatte. Subaru folgte dem Blick und erkannte eine ältere Frau, die um die 40 Jahre alt war...
Seine Augen weiteten sich. Was wurde hier gespielt? Warum sie? Er senkte den Blick und sah aus dem Fenster. Als beide sich unterhielten hörte er dezent weg und kam erst wieder zurück in die Realität, als Yoko seine Hand unter dem Tisch erfasste...Er sah kurz zu ihr und nun war er es, der zusammen zuckte. Eine dunkle und strenge Stimme drang an sein Ohr. "Hallo alle zusammen!" sagte er und setzte sich Subaru gegenüber. Er verengte seine Augen und blickte den alten Mann an. Sein Blick scannte ihn regelrecht und dann...Der Ring an seiner Hand...er stockte...Seine Hand fuhr unruhig über seinen Nacken und er schloss kurz seine Augen...Das ist nur ein Zufall...nichts weiter...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   So Sep 11, 2011 8:22 pm

Unruhig wippte sie mit ihren Beinen auf und ab...sie war so aufgeregt, sie wusste nicht was sie sagen sollte. Ihr kam es so vor, als würde ihre Mutter sie regelrecht mit ihren Blicken durchbohren, die sagen würde, wie siehst du nur aus Kind?? "Wie ist es dir denn so ergangen??" fragte sie nun weiter nach und klang so gar nicht böse...es war wirklich so als wollte sie wirklich keinen Streit anfangen und war wirklich um sie besorgt gewesen...
Plötzlich ertönte eine dunkle Stimme und sofort zuckte sie zusammen und sah nun den Mann an...ihren Vater....
Wie er sie und Subaru musterte....unheimlich...so emfpand sie...
"Weißt du~" fing ihre Mutter nun abermals an, ihre Stimme zitterte nun ein wenig...
Etwas überrascht war Yokos Ausdruck nun...da von ihrer Mutter sich die Augen plötzlich so glasig ansahen...
Fing sie denn plötzlich an zu weinen?? Ja sie tat es tatsächlich...
"Ich bin so froh, das ich dich seh, ich will mich mit dir aussprechen, mich mit dir versöhnen....ich will nicht noch ein Kind verlieren...Yoko..." dann brach sie ab und brach wirklich, aber sehr gefasst, in Tränen aus....
Ihr Vater tröstete sie leicht...und Yoko kam nicht ganz mit der Situation klar...
"Wein doch nicht, schließlich bin ich doch nun da..." versuchte sie sie leise zu beruhigen...
Etwas verzweifelt sah sie Subaru an...ihren Vater versuchte sie noch nicht anzusehn...sie traute sich nicht....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   So Sep 11, 2011 8:35 pm

Subaru schluckte schwer. Der Mann kam ihm so bekannt vor und dann kam ihm ein Gespräch mit Yoko in den Sinn...Ihre Mutter heißt genauso wie meine...Abermals sah Subaru auf und blickte zu der besorgten Mutter, die nun weinte. Sie wurde von ihrem Mann getröstet. Doch sein Blick, der kurz zu Yoko blickte schwenkte zu dem Vater, der ihn eindringlich ansah. "Kennen wir uns? Darf man denn erfahren wer du bist ?" fragte er ihn und auch die Mutter sah nun auf und auch ihre Augen sahen ihn fragend an. Was sollte er jetzt sagen?
"Ich...ähm..." er senkte den Blick. "Ich bin ein Freund von Yoko! Sie hat mich gebeten sie hier her zu begleiten..." Er hoffte, dass sie ihn nicht nach seinem Namen fragten...bzw. nicht noch einmal nachfragten, doch so wie er Yoko kannte würde sie damit wohl gleich herausrücken...
"Ich heiße Subaru...sehr erfreut!" sagte er und versuchte zu lächeln...Er reichte der Mutter und anschließend dem Vater die Hand. Als er die Hand von diesem berrührte durchzuckte ihn eine kleine Wutwelle, doch sie flammte auch sofort wieder ab, denn er merkte, dass er sich verändert hatte. Er holte ein Taschentuch und reichte es unter dem Tisch Yoko, damit sie es ihrer Mutter gab...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   So Sep 11, 2011 8:47 pm

Ihr Vater nun, beschäftigte sich mit Subaru, der sagte schnell das er ein Freund von ihr war. Warum war er denn nun so..seltsam?? Oder bildete sie sich das ein, weil sie so aufgeregt war???
Die Rothaarige wusste es nicht, wirklich nicht...
Plötzlich spürte sie etwas weiches in ihrer Hand, ein Taschentuch. Sie verstand den Wink des Schwarzhaarigen und reichte es nun ihrer Mutter..
"Danke Yoko.." schluchzte sie leise...und versuchte sich zu beherrschen...das schaffte sie auch. So war sie schon immer...nie zu viel Gefühl zeigen, das einen beunruhigen konnte...
"Du hast einen wirklich sehr netten jungen Freund.." lächelte sie und versuchte nun anscheinend etwas auf andere Gedanken zu kommen..
"Ja ist er, sehr nett und hat sehr viel Humor..." meinte sie und sah ihrer Mutter nun direkt in die Augen...
"Wie hattest du das vorhin gemeint...noch ein Kind verlieren??" hakte sie nun nach, warum sie es in dem Moment nicht verstand war, das einfach die ganze Situation sie überforderte...und ihr Hirn echt nich alles verarbeiten konnte...
"Nun weißt, du..." fing sie langsam an, und atmete schwer..."Ich habe damals ein Kind verloren, also eine Fehlgeburt...und ich war ziemlich froh das ich dich gesund geboren habe..." sie wollte eigentlich noch sagen, das Yoko ja dann auch verschwunden war...doch das erwähnte sie nicht...sie wollte nicht die Vergangenheit aufleben lassen...
Ein Blick zu ihrem Mann, ließ ihn wissen, das er doch nun auch mal mehr sagen sollte...sie unterstützen sollte....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   So Sep 11, 2011 9:05 pm

Subaru lächelte und blickte wieder aus dem Fenster. Doch als die Yoko bei den Worten ihrer Mutter nochmals nachfragte verkrampfte es sich innerlich in ihm. Der Vater beobachtete ihn...Die Worte von der Mutter stimmten Subaru traurig. Sie hatte ihn also so sehr vermisst...sie hatte im ganzen Land nach ihm suchen lassen um dann die Erkenntnis zu bekommen, dass er nicht auffindbar war. Sie glaubte, dass er tot sei...
Doch noch mehr verwirrte es ihn, dass Yoko und er die selbe Mutter hatten...Dann waren die beiden doch Geschwister oder? Nein, das konnte nicht sein...Die Mutter und alles andere war einfach nur ein sehr blöder Zufall.
Denn wenn Yoko und er Geschwister waren, dann hatte er gestern seine Schwester leidenschafltich geküsst...Er verkrampfte sich immer mehr und die Mutter wandte sich von Yoko an Subaru. "Weißt du Subaru, mein Sohn hieß genauso wie du...ein sehr merkwürdiger Zufall!" sie seufzte. "Du erinnerst mich etwas an ihn...Yoko, dein Bruder hat damals genau wie du gemeint abhauen zu müssen, doch im gegensatz zu ihm habe ich dich wiedergefunden...doch ihn habe ich nie mehr gesehen...Die Polizei hat ihn für tot erklärt, da ein so kleines Kind nicht alleine überleben könnte...wahrscheinlich ist er einem gewaltverbrechen zum Opfer gefallen" sagte sie und ihre Stimmte stockte. Der Vater drückte sie sanft an sich und sah dann zu Subaru.
"Ich kann meiner Frau nur Recht geben, du erinnerst mich auch etwas an den kleinen Schlingel" sagte er und lächelte traurig.
Subaru wusste nicht wie ihm geschah.
"Ich denke, dass es ein dummer Zufall ist...passiert ja oft, dass es sozusagen Doppelgänger gibt" meinte er und lachte unsicher..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   So Sep 11, 2011 10:08 pm

Was ging hier denn nur vor sich??
So langsam blickte die Rothaarige wirklich nicht mehr durch! Immer mehr sprachen sie von dem verlorenen Sohn...der Subaru so ähnelte...
Da tauchte in ihr so ein dumpfes...fast pochendes Gefühl auf...das ihr so leise zuflüsterte, das vielleicht Subaru der verlorene Sohn war..
Aber das konnte nie und nimmer möglich sein! Alles Zufall! Die Namen von ihrer Mutter und von ihm, waren doch wie Sand am Meer, nix besonderes...
Sofort wanderte ihr Blick zu Subaru und durchlöcherte ihn regelrecht...bis sie dann auch etwas sagte...
"Bestimmt ist das doch nur ein Zufall...." doch irgendwas ließ sie nicht los, und ließ auch noch die Argumente ihrer Eltern ständig aufleben...
Gott was wenn es so war, dann...dann hatte sie sich ja an ihren eigenen Bruder rangemacht, sie wollte ihn verführen, sie hatten sich geküsst...und das nicht kurz..
Bei dem Gedanken wurdei hr schon ein wenig übel....aber sie redete sich wirklich ganz schnell ein das es nicht so ist...
Der Kellner kam nun wieder, fragte nun ob sie denn etwas bestellen wollten, sofort sagten ihre Eltern, das sie das alles übernehmen würde..
Also bestellte sie sich erstmal nen Kaffee....
Nachdem alle bestellt hatten, ging der Kellner nun viel fröhlicher davon. Er hatte bestimmt nur darauf geluhrt das das sie endlich was bestellten und nich nur dasaßen...
//Auch ein kleiner Ausreißer...liegt wohl in der Familie...// dachte sie sich und lachte innerlich leicht auf...
Ihre Mutter beruhigte sich wieder ein wenig und fuhr fort..."Subaru...wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf..." oh je jetzt gingen sie wirklich auf Spurensuche....
Auch ihr Vater sah ihn gespannt an....fast schon durchdringend sah er ihn an um so an eine Antwort zu kommen....so kam es rüber...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Mo Sep 12, 2011 5:17 pm

Subaru spürte, wie Yoko ihn mit seinen Blicken durchbohrte, doch er lies sich nichts anmerken. Er schenkte ihr lediglich ein charmantes Lächeln. Dann wandte er sich dem Kellner zu und bestellte sich eine kleine Cola. Doch ob er überhaupt dazu kommen würde diese zu trinken? Wer wusste das schon...
Doch die Antwort würde er wohl gleich herausffinden...
Auf die Frage von Yokos Mutter, nein ihrer Mutter sah er sie lange an. Er schüttelte den Kopf und stand abrupt auf. "Tut mir leid, ich muss los...Hat mich gefreut sie kennen zu lernen! Yoko bitte entschuldige, ich hab ganz vergessen, dass ich heute verabredet war..." sagte er und stürmte aus dem Cafe.
Vor diesem blieb er stehen und starrte in den Himmel...Der Regen prasselte ihm übers Gesicht...Er spürte wie eine einzelne Träne seine Wange hinunter lief. "Warum....Warum nur....verdammt" er raufte sich die Haare und setzte sich auf eine klitschnasse Bank und seufzte.
Mutter, warum hast du mich solch traurigen Augen angesehen...es war fast so als wüsstest du das ich es bin...
Währenddessen im CAFE XDDD sah Yokos Mutter erschrocken zu ihrer Tochter. "Hab ich etwas falsches gesagt?" fragte sie und fühlte sich sichtlich schlecht. Ihr Mann sah immer noch zur Türe aus der Subaru verschwunden war..."Nein, hast du nicht mein Schatz" sagte er und sah dann zu Yoko. "Willst du ihm mal hinterher gehen, ich glaube nämlich, dass er gelogen hat" er grinste keck. "Der hat keine Verabredung"


Zuletzt von Subaru Sumeragi am Mo Sep 12, 2011 5:36 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   Mo Sep 12, 2011 5:32 pm

(eeerst is es das hotel etz is es das büro XDDDDDDD mensch XDD)

Es ging alles viel zu schnell. Jedenfalls kam es ihr so vor, als würde jemand die Uhr vorschnellen lassen, so das sich alles viel schneller bewegte..
Genau wie ihre Mutter nachgefragt hatte, wie alt er denn war, verschwand er sowas von schnell....hatte noch eine Entschuldigung da gelassen..
Gott es war viel zu früh um das zu kapieren...was hier nur vor sich ging!! Schnell nahm sie mal nen kräftigen Schluck von ihrem Kaffee. Das Koffein schoss nur so durch ihre Adern und machte sie tatsächlich ein klein wenig wacher..
Fragend sah sie ihre Eltern an, und nun meinte sogar ihr Vater, das es nicht stimmte das was Subaru da von sich gegeben hatte...
Aber warum sollte es nicht stimmen? Nein sie fragte schon gar nicht mehr nach...sie würde einfach hinter hergehen..
"Ok..." stammelte sie vor sich hin und begutachtete die Beiden nochmal ausgiebig...
Sie sprangen ganz anderster mit ihr um....waren wirklich wie normale Eltern sein sollten...und das nur weil sie sie so sehr vermisst hatten?? "Schön hier bleiben..." seufzte sie noch und ihre Eltern nickten fast synchron...
Mit eiligen Schritten trat sie nach draußen und meinte.."Subaru....was ist denn los....hast du wirklich nun eine Verabredung??" hakte sie nach...gott ihr kam im Moment alles so dumm vor, was sie fragte oder tat...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Mo Sep 12, 2011 5:53 pm

Subaru der sich nun nach hinten gelehnt hatte und der Regen nur so auf sein Gesicht fiel schloss seine Augen. Die Stimme von Yoko vernommen seufzte er und blieb noch etwas in seiner Stellung, ehe er sich nach vorne beugte und aufstand.
"Yoko geh wieder rein...Deine Mutter und dein Vater wollen sich wieder mit dir vertragen! Außerdem wirst du noch ganz nass...Dein Leben ist nicht die Straße...Es war ein Fehler, dass ich mitgekommen war! Meine Vergangenheit hat mich eingeholt und genau das wollte ich vermeiden" sagte er und drehte sich zum gehen um, doch dann schritt er auf Yoko zu und nahm sie in den Arm und drückte sie an sich und gab ihr einen sanften Kuss auf die Stirn.
Die Haare des schwarzhaarigen waren durchnässt und einige Strähnen hingen ihm im Gesicht, als er zu Yoko hinuntersah.
Lass dich nicht unterkriegen meine kleine Schwester...
"Verzeih ihnen, denn sie haben schonmal ein Kind verloren vergiss das nicht...als du das selbe getan hast wie dein Bruder, waren sie mehr als schockiert und haben sich sicherlich gefragt warum...sie wollen dich nicht auch noch verlieren Yoko"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   Mo Sep 12, 2011 6:17 pm

Schnell kam von ihm auch eine Antwort, sie dachte schon sie müsste nun ewig warten...doch falsch gedacht...
"Ich geht nicht wieder rein Subaru.." nuschelte sie im ernsten Ton, war doch scheißegaaal ob sie nass wurde..
Sie wollte endlich wissen, was hier los war!! Sie taten alle so vertraut...so langsam kam sie echt nicht mehr mit. Was wurde denn hier nur gespielt? Konnte ihr endlich mal jemand ne Antwort geben??
Was redete er da nur für ein Zeug?!
"WAS??" sie wurde nun etwas lauter, sie kam nicht mehr klar...ohne etwas nur dagegen zu tun, ließ sie sich von ihm umarmen und sah ihn dann tief in die Augen..
Seine warmen Lippen spürte sie an ihrer Stirn, während der Regen undweigerlich auf die Beiden niederprasselte..
Jetzt war es echt egal ob sie nass wurden...oder sie..
"Warum war es ein Fehler? Warum deine Vergangenheit Subaru? Ich wollte dich doch dabei haben...hast du das vergessen??" flüsterte sie nun fast und strich ihm paar Strähnen aus der Stirn, die sich dort hin verirrt hatten..
"Ja ich werde mit ihnen reden und so....aber das kann noch bisschen warten...ich will von dir Antworten...was ist hier denn los....Subaru...sags mir~"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Mo Sep 12, 2011 6:27 pm

Subaru lächelte. "Du bist ein richtiger Sturrkopf..." Genau wie ich,beendete er in Gedanken und seufzte kurz.
"Yoko bitte, geh rein...sei ein braves Mädchen" sagte er, doch das sie einfach so hinein gehen würde? Nein, so einfach machte ihn Yoko das nicht. Sie wurde nun lauter und fragte, was er damit gemeint hatte mti Vergangenheit und der schwarzhaarige schloss seine Augen und genoss die berrührung von Yoko, als sie ihm ein paar Haarsträhnen aus dem Gesicht strich.
"Hier ist gar nichts los" sagte er und senkte den Blick. Doch für wie lange würde er diese Lüge aufrecht erhalten.
"Yoko...ich..." er atmete tief ein und wieder aus und nahm ihre Hände in die seine..."Ich...ich bin der Sohn, den deine, nein unsere Mutter, vor langer Zeit verloren hat...Ich bin Subaru Sumeragi...Mein Vater hat sich von meiner Mutter getrennt als ich klein war, dann trat dein Vater in usner Leben ich habe mich nicht mit ihm verstanden...Ich bin abgehauen, cih wollte das sie dachten, dass ich tot sei...sie wissen nicht, dass ich es bin, aber wenn Mutter wüsste wie alt ich bin, dann hätte sie nur rechnen müssen, denn der Zufall wäre doch ziemlich groß gewesen oder?" er sah sie angespannt an. "Bitte ich möchte das sie nur Augen für dich haben...ich habe sie noch nie so traurig gesehen, ich wusste damals nicht was ich angerichtet hatte, doch jetzt weiß ich es und ich habe nicht den Mut es zu ändern...sie sollen weiterhin an ein Leben ohne mich glauben...nur ihr drei..." er lächelte und strich ihr über die Wange.
"Ich bin dein großer Bruder Yoko! Jetzt weiß ich auch, warum du mir so vertraut vorkamst..." ohne es zu wollen rann eine Träne hinunter, doch er verzog kein gesicht oder anderes...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   Mo Sep 12, 2011 7:01 pm

Ja da hatte er Recht! Sie war ein Sturkopf und würde garantiert nicht auf ihn hören und brav wie ein kleines Mädchen reingehen. Schon erst recht nicht, das er zu ihr sagte sie sollte ein braves Mädchen sein. Wie alt war sie...fünf?
Sein Blick lag nun nicht mehr auf ihr sondern wandte sich gen Boden. Toll da unten war ihr Gesicht nicht!
Hier war also gar nichts los? Dafür, verhielt er sich aber ziiiemlich seltsam.
Doch die Spannung in der Luft nahm immer mehr zu und sie spürte, jetzt würde was großes kommen, etwas was sie aus den Socken hauen würde. Ihr Gefühl sagte es ihr so eindringlich, das es fast schmerzte....
Ihre Hände nahm er...stammelte ein Yoko ich....bis er gänzlich fortfuhr...
Diese Informationsflut, die von ihm aus regelrecht sprühte, prasselte sie wie der Regen auf sie ein.
Immer mehr weiteten sich perplex ihre Augen, auch ihr Mund öffnete sich leicht...
Genauso irritiert sah sie auf die Träne die ihm so still über seine Wange ran..
Was sagt er da...mein großer Bruder...nur wir drei....er hat keinen Mut? hallten ihr die Worte in ihrem Kopf wider...
"Was?" stammelte sie erstmal.
"Mein Bruder? Bist du dir da huundert pro sicher?...." leicht kopfschüttelnd sah sie ihn an....wusste kaum was sie sagen sollte...
"Aber wie kann ich dann so tun, als würde es dich in dieser Familie nicht geben, wenn ich es doch weiß.....Subaru..." sie wusste es wirklich nicht..
Sollte er gefälligst den Arsch zusammenkneifen und seinen Mann stehen..
Plötzlich umarmte sie ihm, presste regelrecht ihr Gesicht an seine Brust..."Oh Gott....ist das wirklich wahr?" kam es atemlos mit zitternder Stimme von ihr...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Mo Sep 12, 2011 7:23 pm

Subaru traute sich kaum in das Gesicht seiner Schwester zu sehen, denn er hatte Angst enttäuschung oder gar Wut in diesem ablesen zu können. Doch auf ihre Worte hin sah er vorsichtig auf und sie reagierte ganz anders, als er erwartet hätte...Er lächelte sanft und erwiderte die Umarmung.
"Ich weiß, aber was denkst du wie Mutter reagieren würde, wenn ich jetzt rein gehe und sage, dass ich ihr tot geglaubter Sohn bin? Denkst du sie würde mir glauben?" fragte er sie ironisch und schüttelte den Kopf. "Nein, dass würde sie nicht...obwohl...ach ich weiß doch auch nicht..."
"Das ich dein Bruder bin, daran besteht überhaupt kein zweifel...du bist meine Schwester...meine Halbschwester, aber dennoch bist du mit mir verwandt....und erst jetzt merke ich, dass es eine Schande war weg zu laufen von alldem was passiert war...ich habe dich nie aufwachsen sehen..." sagte er. Ja, früher hatte sich Subaru immer ein kleines Geschwisterchen gewünscht, doch damals war das alles für ihn zu viel...Er atmete tief ein und wieder aus...
"Okay...für dich Schwesterherz~" kam es von ihm, doch er brach ab, denn ihre Mutter und Yokos Vater standen vor dem Cafe und liefen langsam zu ihnen. Sie blieben vor ihnen stehen und ihre Mutter legte sanft eine Hand auf Yokos Rücken. "Was ist den Los mein Schatz?" dann richtete sich Mutters Blick auf ihren Sohn, als wollte sie fragen was los war....Er senkte den Blick und drückte Yoko leicht von sich..."Ich...ähm...also...Verdammt!" fluchte er und schloss seine Augen, ehe er seine Mutter und dann seinen Stiefvater ansah.
"Es tut mir so leid..." er ging in die Knie und verneigte sich fast und sprach zum Boden, aber so laut, dass alle es hören konnten die um ihn standen...
"Ich bin es...Subaru...dein Sohn! Und zu deiner Frage, ich bin 25 Jahre"
"Solange Zeit ist vergangen und gerade dieser dumme Zufall hat meine Vergangenheit die ich verdrängen wollte wieder aufleben lassen...Es tut mir so leid, ich habe Schande über die Familie gebracht und habe nie meine Schwester aufwachsen sehen...ich habe euch unrecht getan, ich habe lange Zeit gebraucht um das zu kapieren, doch dann war es zu spät...ihr habt mich für tot erklärt"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   Mo Sep 12, 2011 7:53 pm

Kaum glauben konnte sie das alles. Es war so neu, ein wenig befremdlich, fast so als würde das hier nur ein Traum sein. Es war ihr fast ein wenig peinlich das er wusste, was sie für einen Beruf ausübte. Ob er sie davon abringen würde, weil er die große Bruder Rolle übernahm? Sie hoffte es irgendwie nicht. Denn...denn....sie wusste keine Antwort darauf. Ihr Kopf war wie leergefegt. Fast wie ne verlassene Stadt, ja das kam ihrem Kopf ganz nah...
Noch immer kam es ihr so vor, als wären ihre Ohren mit Watte zugestopft, da seine Worte nur langsam sie erreichten...
Ihr ging es einfach immer noch nicht in den Schädel rein, das er ihr Halbbruder war. Gestern war sie noch allein...und jetzt, jetzt tauchten sie alle aus ihren Löchern wieder auf...
Als hätten sie sich abgesprochen oder sowas in der Richtung. Plötzlich spürte sie die Hand von ihrer Mutter auf ihren Rücken und Subaru ließ sie nun los..
Ehe sie sich versah lag er ja fast auf den Boden und bat um Vergebung, gestand ihnen, das er ihr totgeglaubter Sohn war.

Mama:
Eine Hand fuhr zu Akikos Mund und hielt sie zitternd vor diesen um nicht einen Schluchzer von sich zu geben..
Wie erstarrt, starrte sie auf ihren Sohn hinab, ihre Augen füllten sich langsam mit den salzigen Tränen...
Jegliche Farbe war aus ihrem Gesicht gewichen, kaum konnte sie verstehen geschweige denn glauben, wen sie da vor sich hatte...
Ein Blick zu ihrer Tochter sagte ihr, das er die Wahrheit sprach....dann blickte sie zu ihrem Mann...ehe sie wieder zu Subaru sah...
"Subaru..." flüsterte sie mit tränenerstickter Stimme. Es war wirklich ein sehr emotionaler Moment, nie würde sie diesen vergessen...nie...
Vorsichtig griff sie ihn am Arm, so das er aufstehen musste. Als er das getan hatte...umarmte sie ihn...sprach.."Ich bin so froh....das du lebst....ich hatte schon jegliche Hoffnung aufgegeben.....so froh bin ich dich in meinen Armen halten zu können...wie sehr ich euch Beide vermisst habe..." schluchzte sie fast herzzerreißend und zog Yoko mit dazu...
Endlich konnte sie ihre Beiden Kinder wieder im Arm halten und jetzt....füllte sich auch die innerliche klaffende Lücke, die sie jedesmal daran erinnert hatte, das was in ihrem Leben mächtig gefehlt hatte...

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Di Sep 13, 2011 6:01 pm

Subaru, der alles erwartet hätte, fühlte sich hundeelend, doch als er von seiner Mutter nach oben gezogen wurde und er ihrer bitte nachkam war er überrascht, als sie ihn umarmte. Er schlang seine Arme um sie und vergrub sein Gesicht in ihrem Haar. Der Duft, der von ihr ausging, war immer noch derselbe.
"Danke~" hauchte er leise. Seine Mutter hatte ihm verziehen und auch Subaru legte einen Arm um seine Schwester, doch die nächsten Worte galten seinem Stiefvater.
"Es tut mir leid, ich habe damals nicht einsehen wollen, dich meinen Vater zu nennen...für mich gab es den Begriff "Vater nicht mehr, als mich meiner verließ...ich habe mir an diesem Tag der Familie abgedankt und bin abgehauen...ich dachte ich tue euch einen gefallen damit, aber da habe ich mich wohl geirrt" meinte er ernst und sah zu seiner Mutter und dann zu Yoko.
"Wenn ich gewusst hätte, was ich alles verpassen würde, dann wäre ich geblieben und Yoko wäre nicht abgehauen so wie ich und du hättest nicht ein zweites mal diesen Schmerz erleiden müssen..."
Der schwarzhaarige straffte die Schultern und ein leichtes Lächeln lag auf seinen Lippen..."Ich hätte nie gedacht, dass ich bald mal wieder eine Familie haben würde...schon merkwürdig wie das Schicksal manchmal am Rad dreht was?" meinte er und sah Yoko an. Ohne es zu wollen kam ihm der Kuss ins Gedächtnis und er senkte den Blick...
Seine Mutter, die immer noch einen Arm um yoko geschlungen hatte zog nun auch den Vater hinzu und Subaru zog sich zurück, denn er war nicht sein Vater...er sollte auch etwas von Yoko haben...Ich kann ihm schließlich egal sein...Doch wenn er gewusst hätte wie sein Stiefvater wirklcih über ihn dachte, dann wäre ihm wohl erst mal das Herz stehen geblieben...Denn auch er hatte Subaru als seinen Sohn akzeptiert...Er wollte seine Mutter heiraten um für Subaru der zu sein, den er verloren hatte, doch würde er diese Worte von ihm hören? Wer wusste das schon...
DAs weiß nur die Anne, die etz gleich schön beide spielt Smile das machste so schön xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   Di Sep 13, 2011 6:31 pm

Yokos Herz raste immer noch wie doof, die Nähe ihrer Mutter, ihres Bruders und letzendlich ihres Vaters zu spüren, fühlte sich immer noch so unwirklich an. Yoko hatte ihnen jetzt schon lange verziehn, nur hatte sie es noch nicht ausgesprochen.
"Ja schon seltsam..." lachte sie leicht auf die Worte von ihrem Halbbruder. Sie sah ihn eigentlich gar nicht als halben an...sondern als ganzen. Jetzt würde einer auf sie aufpassen...einer würde immer da sein in dieser großen Stadt...ein Familienteil...
Ganz löste sich nun die kleine Umarmung der vier und Yoko sah zu den beiden Männern. Sie spürte das nun ihre Aussprache gekommen war. Gut so...denn sie wollte wenn mit ihnen eine Familie sein, wenn auch Subaru dabei war..

Daddy am Start XD:
Die Worte seines Sohnes, rührten ihn innerlich zu tiefst. Und selbst tat ihn alles leid, was er damals angestellt hatte. Denn er wusste genau, das er damals Schuld mit daran hatte das die zwei ausgerissen waren. Er wurde viel zu schnell laut, angriffslustig...und seine Frau....sie hatte sich damals nicht so viel um die Kinder geschert. Doch ihnen war bewusst geworden wie sehr sie ihre Kinder vermissten als sie weg waren. Es war ihnen nicht egal gewesen...nein...keineswegs.
Fehler machte man...doch diesen Fehler würden sich die Beiden ewig in Erinnerung rufen, das sowas nicht noch einmal passierte...
"Subaru.." sprach er mit dunkler doch ruhiger Stimme...legte dabei eine Hand auf seine Schulter.."Du hast uns weh getan....aber wir dir auch. Wir haben einen schrecklichen Fehler gemacht....durch unser Verhalten, haben wir euch Beide aus dem Haus getrieben..." er brach kurz ab. Musterte seinen Stiefsohn genau. "Wir wollten euch damals, durch die Strenge, auf den richtigen Weg leiten, damit ihr niemals auf der Straße endet...doch das ging nach hinten los....es tut uns Beiden so leid...und glaub mir Subaru...ich habe dich immer als meinen wahren, leibhaftigen Sohn angesehen...nur habe ich es nie so gezeigt....es tut mir so leid...." mit seinen ruhigen Augen sah er ihn weiterhin an, lächelte versöhnlich und hoffte inständig das sein Sohn ihm vergab...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Di Sep 13, 2011 7:07 pm

Subaru, der nicht ganz glauben konnte was sein Stiefvater von sich gab klappte die Futterluke auf. "Wa~...aber...ich~" stammelte er. Die Worte von ihm rührten ihn und er sah ihm direkt in die Augen.
"Vergeben und vergessen...Vater..." sagte er und hielt seinem Vater die Hand hin...Wenn er gewusst hätte, dass er ihn wie seinen richtigen Sohn geliebt hatte, dann wäre das alles wohl ganz anders abgelaufen, doch damals wollte er dies einfach nicht zulassen und hatte sich absichtlich dagegen gewährt einen anderen Mann in sein Leben zu lassen, was wohl ein ganz normales Verhalten war...Denn sein leiblicher Vater hatte ihn im Stich gelassen...Der mann, den er so vergöttert hatte...
Nachdem alle vier gemeinsam nochmal in das Cafe zurück gegangen sind und fröhlich lachend Kaffee und Kuchen aßen kam das Gespräch auf, ob die beiden nicht wieder zurück nach Japan wollten. Doch bevor Yoko etwas sagen konnte fiel Subaru ihr ins Wort. Immerhin wussten ihre eltern nicht, was Yoko für einen Job hatte oder was er tat...und er war noch nicht bereit es preis zu geben, denn er wusste, dass sie nicht begeistert waren, aber er lies sich seine Freiheit auf der Straße nicht nehmen...und Yoko wollte er auch nicht in die Zwickmühle bringen, also entschied er sich für beide den Kopf zu schütteln.
"Nein, ich habe hier alles was ich brauche und Yoko auch! Ich weiß wo sie wohnt und kann endlich meinen Pflichten als Bruder nachgehen, also macht euch bitte keine Sorgen! Ich werde auf sie aufpassen...Ich hab schließlich einiges gut zu machen!" sagte er lächelnd. Er spürte, dass ihre Eltern traurig waren, aber Subaru versprach ihnen, sie bald besuchen zu kommen...zusammen mit Yoko und das nicht nur für ein Wochenende sondern für längere Zeit...Sie brachten beide anschließend noch zum Taxi, da sie heute wieder zurückfliegen würden. Der Abschied war schlimmer als er sich as jeh hätte vorstellen können und selbst dem sonst so harten Mann liefen die Tränen herunter. Ja, Subaru weinte, doch er nahm es mit Humor und lachte dabei...Auch ihr Vater und ihre Mutter weinten und Yoko...sie natürlich auch. Immerhin hatte die ganze FAmilie jetzt erst wieder zusammen gefunden und dann war es so schnell wieder zuende...Als das Taxi weg fuhr winkten beide ihnen noch lange hinterher. Als das Auto um die Ecke war sah Subaru ernst in die Ferne. "Wir werden sie bald besuchen gehen...oder Schwesterherz?" fragte er sie und lächelte. Es wra so komisch das Wort "Schwesterherz auszusprechen, doch er würde sich sicherlich aran gewöhnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   Di Sep 13, 2011 7:37 pm

Es war ein richtiges Highlight das er noch von Subaru das Wort Vater hören würde. Endlich war das Vergangene begraben und vergessen. Doch als sein Sohn ihm nur die Hand reichte, ergriff er diese und zog ihn zu sich...drückte ihn mal kurz...und ließ ihn dann auch wieder los.
Zusammen gingen sie in das Cafè. Die Stimmung war nicht mehr so angespannt, man konnte sagen, sie war fast schon locker.
So als wäre das alles hier nie gewesen.
Doch als ihre Mutter nachfragte ob sie nicht mitkommen wollten, sprach Subaru für Beide und verneinte. Gott zum Glück und genauso Glück hatte sie, das er nichts von ihrem Beruf erzählt hatte...
Das hätten sie bestimmt nicht so witztig gefunden! Es wäre auch noch zu früh gewesen, jetzt wo sie erst ihre Versöhnung hinter sich hatten...
Beide versprachen sie, das sie ihre Eltern besuchen würden und brachten sie nun letzendelich nach ein paar schönen Stunden zum Taxi...
Der Abschied war sehr schwer....doch auch irgendwie mit etwas Neuem verbunden....
Lange winkte sie noch dem Auto hinterher...bis es schließlich verschwunden war...
Doch jetzt...jetzt war es irgendwie seltsam neben ihm zu stehn..demjenigen den sie so leidenschaftlich geküsst hatte...
Allein der Gedanke war wirklich eklig...
"Ja werden wir..." meinte sie und sah ihn an. "Schon komisch alles nicht?...Ich meine...jetzt sind wir plötzlich Geschwister....und unsere Eltern haben sich mit uns versöhnt..." schwer seufzte sie und strich sich ein paar Haarsträhnen aus dem Gesicht...
Ihn nun unter eine Unterdachung gezogen...zückte sie zwei Kippen, drückte ihm diese in die Hand und steckte sie sich selbst zwischen ihre roten Lippen..
Ganze fünf Versuche dauerte es, bis aus dem Feuerzeug eine brauchbare Flamme züngelte.."Mistding.." nuschelte sie und nahm einen tiefen Zug..
"Willst du dann immer noch in deinem Hotel wohnen...?" ja er könnte ja zu ihr kommen....wenn er das wollte..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Di Sep 13, 2011 7:47 pm

Subaru grinste nickend. "Ja das ist es, aber ich denke mit der Zeit werden wir uns daran gewöhnen! War doch recht viel aufeinmal...aber als ich sie sah, wusste ich wer vor mir stand..." er seufzte.
"Ich hätte ja alles heute erwartet, als du mich wachgesprungen hast, aber das hier...nein das nicht.." er lachte. "wuahh..Yo~" kam es von ihm doch er brach ab, als ihm klar wurde warum sie ihn plötzlich mit sich zog. Die Kippe dankend und vorallem sehnsüchtig entgegen genommen zündete er sie sich nach Yoko an.
"Hach das tut gut.." sagte er. Er schloss seine Augen und lehnte sich an die an die Stange, die die Überdachung trug.
Die Worte von Yoko vernommen sah er sie an. "Ja...ich werde mein Leben jetzt nicht ändern! Ich bin erwachsen und wenn es Mutter und Vater nicht gefällt, dann is das ihr problem! Aber wer weiß, vielleicht denk ich auch nur jetzt so...wenn wir bei unseren Eltern waren und ich mein altes Zimmer sehe, was wahrscheinlich du bekommen hast, dann werde ich mich wohl schon nach einer Wohnung umsuchen, da ich dann einen warmen Raum gewöhnt bin" er grinste.
"Mal sehen...und du? Machst du weiter mit deinem Job?" fragte er und in seiner Stimme lag ein Unterton, der soviel bedeuten sollte wie "Bitte nicht..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   Di Sep 13, 2011 8:18 pm

"Du hast Recht..." gab sie mit einem Lächeln zu und musste noch breiter auf seine folgenden Worte grinsen. Ja das glaubte sie ihm gerne, das er alles erwartet hatte, nur nicht das...
Aber was sie verwunderte, das er es von Anfang an wusste, das es auch seine Eltern waren. Das er nach so langer Zeit noch eine Erinnerung an sie hatte...war unglaublich...
"Willst du nicht einmal bei mir übernachten...bei deiner lieben Schwester?" erwiederte sie auf seine Worte..
Denn jetzt machte es ihr schon sehr viel aus das er in dieser Gammelbude lebte...doch sagen tat sie das nicht...denn schließlich war es noch sein Leben und so schnell wollte sie oder konnte sie sich auch nicht in dieses einmischen..
Es würde wohl seine Zeit dauern, bis sie sich gänzlich daran gewöhnt hatte das sie tatsächlich hier einen Halbbruder hatte...
Mit einem Mal sah sie ihn mit weitgeöffneten Augen an. Die ganze Zeit hatte sie gehofft das er sie das nicht fragen würde und jetzt tat er dies..
Sie wusste nicht was sie sagen sollte...ihr blieben die Wörter im Halse stecken...
Der Regen prasselte unaufhörlich vom Himmel herunter...ein regnerischer Tag heute...
"Fürs erste..." antworte sie kurz und knapp und sah auf die Straße....
Irgendwie konnte sie ihm nicht in die Augen sehen...sie hatte Angst das er ihr nun eine Predigt halten würde...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Do Sep 15, 2011 5:59 pm

Subaru sah seine Schwester mit hochgezogener Augenbraue an und schüttelte mit dem Kopf. "Spinnst du?" fragte er lachend und zog von seiner Zigarette. "Soweit kommt es noch, dass ich mich als großer Bruder bei meiner Schwester einniste" meinte er und fügte noch schnell hinzu:"Auch wenn es nur für eine Nacht ist"
Er sah auf die Straße, die sich vor dem Cafe erstreckte und dachte über das nach, was vor wenigen Minuten hier geschehen war.
"Mutter hat sich kaum verändert! Sie hat immer noch obwohl sie doch schon ziemlich alt geworden ist die gleichen Gesichtszüge...ihre Mimik würde ich immer erkennen" er grinste, denn eigentlich sagte er das eher zu sich als zu Yoko.
Auf seine Frage hin die er ihr gestellt hatte, vernahm er ihre Antwort. Er wandte sich von der Straße ab und sah sie lange an, ehe er etwas sagte.
"hmm..." kam es von ihm. "Nun, dir muss ja klar sein, da ich jetzt wirklihc dein Bruder bin, habe ich ganz schön etwas dagegen wenn du deinen Körper verkaufst" sagte er und lächelte jedcoh sanft, auch wenn er Yoko am liebsten sofort einen Keuschheitsgürtel umgelegt hätte...
Nein, er wollte ganz sicher nicht, dass Yoko weiterhin diese Arbeit verrichtete...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Yoko Littner
Stripperin
avatar

Anzahl der Beiträge : 154
Anmeldedatum : 10.07.11
Alter : 26


Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: Keine

BeitragThema: Re: Café   Do Sep 15, 2011 6:23 pm

Entgeistert sah sie ihn an, als er so meinte ob sie denn spinne?
"Nicht mal für eine Nacht...auch wenn ich mich ganz doll fürchte??" lachte sie und sah ihn an. Na er konnte doch seine brüderliche Pflicht doch nicht einfach so wegschieben.
Aber nein zwingen wollte sie ihn nicht, sie wusste ja, das er stur sein konnte..
Kurze Zeit herrschte Stille und so kamen ihr die Geschehnisse von vorhin in den Kopf. Jedesmal jagte ein neues Bild durch ihren Kopf. Bis sie dann von Subarus leiser Stimme aus dieser Bilderflut gerettet wurde.
Nichts sagte sie darauf, nickte nur einmal und lächelte ihn an. Er hatte wirklich Recht mit dem er was sagte. Doch in einem Ding hatten sich ihre Eltern geändert....ihr Verhalten war viel anderster...es war offener diesesmal gewesen...
Abermals zog sie an ihrer Kippe, sah dem Regen zu wie er auf manche Menschen gnadenlos herunterprasselte, die hastig irgendwo einen Unterschlupf suchten...
Ein Hmm kam es von ihm, und fast duckend sah sie ihn nun an. Man sie kam sich vor wie in einem Verhör. Warum musste er ihr auch nur in einem Stripclub begegnen? Wären sie sich wo anderster begegnet, dann hätte er das nie erfahren...
"Ich weeeiß~" seufzte sie schwer, sein leichtes Lächeln, milderte ihr schlechtes Gewissen nun wirklich nicht...
"Und als deine Schwester ja...finde ich es überhaupt nicht gut das du in diesem Hotel da noch haust...das dir das klar ist.." jaaa so is das..
Es machte ihr wirklich was aus...aber sie wollte auch etwas gegen ihn in der Hand haben, nicht das sie die Einzigste war, die da was dummes machte...nun er machte ja nichts dummes...zum Teil...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Café   Do Sep 15, 2011 6:39 pm

Subaru zog ein letztes mal von seiner Zigarette und schnippste sie weg. "Naja, wenn du wirklich soooo arg Angst haben solltest, dann würde ich natürlich den Großen Bruder raushängen lassen und dich die ganze nacht im Arm halten" meinte er und grinste frech.
Als sie auf seine Worte hin ein "Ich weiß" von sich gab schmunzelte Subaru. Na wenigstens weiß sie es...
Doch was dann kam verschluck ihm erst mal den Atem. Doch nachdem er die Worte etwas durchdachte fiel ihm etwas ein und verschrenke die Arme vor der Brust und sah Yoko mit coolem Blick an.
"Nicht zu fassen...Meine Kleine Schwester versucht mich hier zu erziehen...so geht das ja mal überhaupt nicht...Aber ich will mal nicht so sein" sagte er und beugte sich zu ihr hinunter und sah ihr direkt in die Augen.
"Ich hab da nämlich eine Idee...Ich verspreche dir mir eine vernünftige Wohnung zu suchen, aber im Gegenzug wünsche ich mir von dir, dass du dir einen anderen Job suchst...etwas, wo meine Schwester sich nicht unter ihrem Wert verkauft..." Sein Bick, der vorher belustigt aussah wurde ernster...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Café   

Nach oben Nach unten
 
Café
Nach oben 
Seite 1 von 3Gehe zu Seite : 1, 2, 3  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
City of broken Dreams :: Die Innenstadt-
Gehe zu: