StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
11.09.2011
*Tag 2 hat begonnen!

Der See ist verdunstet, dessen Umgebung vollkommen verwüstet. Man findet an diesem Ort das reinste Chaos wieder.

Teilen | 
 

 Dächer der Stadt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4
AutorNachricht
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Do Feb 09, 2012 11:45 pm

Sie waren Beide mit einer unglaublichen Geschwindigkeit unterwegs, so dass sich das Zielgebäude welches vorhin noch so weit enfernt schien nun schon nach wenigen Sekunden des rennens um ein gewaltiges Stück näher gekommen war. Ryou hatte eigentlich damit gerechnet sie mitlerweile schon weit hinter sich gelassen zu haben, doch sie war wirklich verdammt schnell wenn sie so mit ihm mithalten konnte, oder er war in der Zeit seiner Versiegelung ziemlich eingerostet.
Hin und wieder konnte man einige Passanten beobachten die mit überraschtem Blick zum Himmel blickten und sich ungläubig die Augen rieben. Einige von ihnen kramten in ihren Taschen nach einer Kamera, waren jedoch zu langsam um auch nur ihre Umrisse auf Film bannen zu können, andere jedoch taten es als Luftspiegelung ab und gingen relativ schnell wieder ihrem Tagewerk nach.
Hin und wieder drehte sich Ryou in der Luft um um zu sehen wie weit sie noch von ihm entfernt war was der ganzen Angelegenheit ein gewisses Maß an Akrobatik gab.
"Hahaha, naja wenn du dass sagst."
Sie war wirklich schon verdammt nahe dran, sie machte sogar schon einige Male anstalten ihn zu überholen. Es gab nicht viele die mit seinem Level an Geschwindigkeit mithalten konnten und ihn bei einem Rennen tatsächlich mal forderten. So viel Spass hatte er schon lange nicht mehr gehabt und er machte sich keine Mühe seine gute Laune zu verbergen. Leider schien ihn sein Lächeln auch unvorsichtig zu machen und so bemerkte er auch erst dass er auf einigen morschen Dachstücken eines baufälligen Gebäudes einen Zwischenstopp machte als es schon längst zu spät war. Es kam wie es kommen mußte, der Dachrand brach weg und aufgrund seiner Geschwindigkeit konnte er nicht mehr reagieren und stürzte knapp 15 Meter tief in eine Seitengasse in eine grosse geöffnete Mülltonne. Der Aufprall war wirklich hart und er konnte froh sein keine inneren Organe zu haben da diese sonst nun sicher Muß wären.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Sa Feb 11, 2012 8:12 pm

Umi grinste nur als er eine Antwort gab, sie suchte immer wieder nach einer passenden stelle damit sie ihn überholen konnte doch dies war nicht mehr nötig den er war plötzlich verschwunden.
"Nanu wo ist den der auf einmal hin ?"
Ryuuzaki bremste sich ab und schaute sich um, war er etwa so schnell das man ihn gar nicht mehr sehen konnte, aber bevor sie das richtig durchdenken konnte schaute sie nach unten und sah Ryou in der Mülltonne liegen.
"Tja so tief kann man fallen"
Die Blauhaarige sprang runter und landete auf ihren Füßen, sie ging zu der Mülltonne hin und klopfte an, danach lehnte sie sich dagegen.
"Klopf klopf....kannst du mir dein eigenheim nicht nach dem Rennen zeigen ?"
Sie betrachtete ihn und er schien nicht wirklich verletzt zu sein, aber man konnte kein Blut sehen weil er kein Blut hatte, deshalb war es schwer zu erkennen ob es ihm wirklich gut ging, aber andererseits würde er sich sicher nicht mehr rühren wen er schwer verletzt wäre.
// Der Kerl ist lustig, hab gar nich gewusst das die Tiger so nen Kerl haben, ich sollte für uns auch so einen besorgen, dann wird mal wieder ordentlich gelacht //
Die Drachin tippste ihn mehrmals an, sie wollte testen ob Ryou überhaupt noch reaktionfähig war oder ob er schon im Land der Träume war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mo Feb 20, 2012 10:33 pm

Der schwere Aufprall dröhnte noch in seinem Kopf wieder als sich sein Umfeld langsam zu drehen aufhörte.
"Na toll, was für ein peinlicher Auftritt."
Während er noch versuchte sich aus den Abfällen des Wohnblocks zu wühlen über dessen Dächer sie eben noch ihr Rennen abgehalten hatten klopfte Umi auch schon gegen den Container.
"Jaja, mach dich nur lustig. Daran is nur eure minderwertige Architektur Schuld, in der Edo-Periode hatten sie viel stabilere Dächer, da mußte ich mir keine Gedanken um verrottete Steine machen."
Mühsam schälte er sich aus den Abfällen und kletterte aus der Tonne. Sein linker Arm stand in einem recht merkwürdigen Winkel ab und er mußte ihn erst mit einem lauten Knacken wieder einrenken bevor er damit beginnen konnte sich die Reste des Tonneninhalts von der Kleidung zu klopfen.
"Das ist echt widerlich, bäh. Toll, echt super."
Er zog seine Jacke aus und legte sie auf eine in der nähe stehende Kiste um sich besser den Schleim vom Oberkörper wischen zu können.
"Du hast nicht zufällig ein Taschentuch dabei,...... oder einen Eimer heißes Wasser?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Di Feb 21, 2012 11:20 pm

Umi kicherte als er sich wegen der Architektur aufregte, es waren natürlich immer die anderen bei sowas schuld, das war ihr schon klar das er mit sowas kam.
"Willkommen in der Zukunft Ryou, ich weiß nich ob es dir schon wer gesagt hat aber, ich glaube nicht das du noch in der Edo-Periode bist."
Ryuuzaki wollte Ryou drauf hinweisen das sein Arm nicht ganz richtig war, aber er richtete das von selbst und sie seufzte innerlich, den das war wirklich ein Komischer Kauz.
"Ob ich ein Taschentuch dabei habe oder ein Eimer heißes Wasser ?"
Sie kratzte sich an der Wange und schaute sich um, woher sollte sie soviel Zeugs auf einmal nehmen, aber es dauerte nicht lange und sie seufzte laut, bevor sie sich ihre Augen rieb.
"Wen ihr da schon umsteht könnte einer von euch ihm wenigstens ein Taschentuch geben ?"
Die Bodyguards standen hinter ihr, man könnte meinen sie seien aus dem nichts aufgetaucht, sie sahen sich kurz an und gaben Ryou dann ein Taschentuch in die Hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    

Nach oben Nach unten
 
Dächer der Stadt
Nach oben 
Seite 4 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
City of broken Dreams :: Die Innenstadt-
Gehe zu: