StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
11.09.2011
*Tag 2 hat begonnen!

Der See ist verdunstet, dessen Umgebung vollkommen verwüstet. Man findet an diesem Ort das reinste Chaos wieder.

Teilen | 
 

 Dächer der Stadt

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
AutorNachricht
Chikage Kazama
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 19.09.11

Chara-Informationen
Alter: 26 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen: .

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Do Okt 06, 2011 8:02 pm

Chikage musste sich wirklich ein Lachen verkneifen. Wieder einmal hatte er es geschafft.. Er hatte Subarus Aufmerksamkeit und Interesse auf sich ziehen können, ohne sonderlich viel dafür tun zu müssen. Sich leicht zurück gelehnt, legte er seinen Kopf in den Nacken und sah zu ihm hinauf. "Achja?", entgegnete er kühl, nicht sonderlich beeindruckt von seiner Ansage,"wie will mich denn der Herr Straßenjunge ärgern? Ich bin ein eisiger Kerl, mich kann man nicht so leicht aus der Ruhe bringen." Vergnügt richtete er seinen Blick abermals in die Ferne und ließ seine Beine weiterhin baumeln. Der Tag begann immer besser zu werden.. Anfänglich noch trist und langweilig, wurde es von Stunde zu Stunde interessanter und besonders mit Subaru schien er noch das ein oder andere Spielchen treiben zu können.. "Wetten, dass du mich kalt lassen wirst?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Do Okt 06, 2011 8:12 pm

Subaru kniff die Augen zusammen und erwiderte den kühlen Blick von Chikage.
Der schwarzhaarige lies sich von den Worten des Schönlings nicht aus der Ruhe bringen und grinste nur frech. Als sein Gegenüber seinen Blick wieder in die ferne streifen lies kniete sich Subaru hin und beugte sich zu ihm nach vorne und hauchte ihm leise ins Ohr...
"Weißt du was Kazama? Mir ist es egal, ob ich dich kalt lasse...ich will einfach nur deine Nähe spüren" beendete er sein geflüßtertes und leckte ihm leidenschafltich übers Ohrläppchen (xDD).
Dann schob er seine Hand nach vorne und umfasste die von Kazama...Langsam löste er sich von seinem Ohr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chikage Kazama
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 19.09.11

Chara-Informationen
Alter: 26 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen: .

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Sa Okt 08, 2011 4:18 pm

Kazama hatte weiterhin seinen Blick auf einen unbestimmten Punkt in der Ferne gerichtet. Er war gespannt darauf, auf welche Art und Weise er versuchen wollte, ihn aus der Ruhe zu bringen. Auch wenn er ihn nicht ansah, so konnte er deutlich dessen Nähe spüren, als er sich mit einem Mal neben ihn kniete und sich zu ihm beugte. Die Worte, die er flüsterte und sein heißer Atem, welcher seinen Nacken kitzelte, ließ einen angenehmen Schauer über seinen Rücken wandern. Wäre er alleine gewesen, sein Körper hätte bestimmt angefangen zu zittern. Warum ließ ihn seine Nähe nicht kalt? Er hasste es doch, Männer in seiner Umgebung zu haben. Oder etwa doch nicht? "Ach wirklich?", entgegnete er kühl. Ja, er schaffte es selbst in diesem Moment kalt zu bleiben, auch wenn er zugeben musste, dass es ihm ziemlich schwer fiel. Erst als er seine Zunge an seinem Ohrläppchen spürte, zeigte er eine erste Reaktion. Seine Augen weiteten sich, worauf er mit seinem Kopf herum fuhr und Subaru anfunkelte. "Du willst also meine Nähe spüren..", wiederholte er abermals, legte seinen Zeigefinger unter das Kinn des Straßenjungen und hob dieses leicht an,"interessant." Das glaubte er kaum.. Spätestens wenn Chikage wirklich ernst machen würde, wäre er über alle Berge.. Dem war er sich sicher.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mo Okt 10, 2011 10:08 am

Subaru bekam keinerlei Reaktion von Kazama, was ihn doch recht erstaunte, denn er an seiner Stelle wäre wohl schon aufgestanden und hätte dem anderen eine saftige Ohrfeige verpasst...Außer...außer der Typ mochte die Nähe von kerlen? Hmm...Der schwarzhaarige vernahm jedoch nach einer Weile doch eine leichte Reaktion auf seine Worte. Auch wenn sie eher überrascht war wie er seinen Kopf zu Subaru umdrehte, so zeigte Kazama nun endlich ein bisschen Gefühl.
Mit festem Blick erwiderte er den von dem Blonden Schönling.
"Ja nicht...aber interessanter wäre es geworden, wenn du ehrlich gewesen wärst und du dir nicht mit mir einen Spaß erlaubt hättest..." sagte er und grinste, während er sich zurück beugte und in einem Schneidersitz verweilte...
Ein leichter Wind wehte durch ihre Haare und ganz kurz kam ein leichter Sonnenstrahl hindurch, der Subarus Augen leuchten lies...
So sehr ich ihn nun einfach stehen lassen würde, genauso sehr sträube ich mich dagegen ihn allein zu lassen...ich habe irgendwie Angst ihn nie wieder zu sehen..."...das ist nicht normal..." hauchte er leise zu sich...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chikage Kazama
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 19.09.11

Chara-Informationen
Alter: 26 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen: .

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Sa Okt 29, 2011 6:54 pm

Kazama hatte es also richtig vermutet, der Straßenjunge hatte sich mit ihm nur einen Spaß erlaubt. Zu schade.. Ein flüchtiges Grinsen huschte über seine Lippen. "Und gerade eben habe ich noch gedacht, du wärst einer der Typen, der gerne Vanilleeis isst.. sich hin und wieder aber doch nach Schoko sehnt", er lachte, neigte seinen Kopf leicht zur Seite und betrachtete den jungen Mann. Was sprach er da gerade für einen Unsinn? Aber gut, vielleicht verstand Subaru ja nicht einmal, was der blonde Schönling meinte und worauf er anspielte. Er selbst bevorzugte natürlich nur die Nähe von Frauen.. Ja, genau. Das mit dem Kerl war alles nur ein Scherz gewesen, eine belanglose Neckerei, um sich die Zeit ein wenig zu vertreiben. Ein sanfter Sonnenstrahl, welcher durch die dicke, graue Wolkendecke brach, ließ Subarus Augen für wenige Augenblicke funkeln, was den Dämon doch sehr.. fesselte.. Warum? Er schüttelte mit dem Kopf und wurde aus den Gedanken gerissen, als der Schwarzhaarige plötzlich etwas vor sich hin murmelte. "Was..? Das du so bist wie du bist?", fragte er kühl und erhob eine Augenbraue.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    So Okt 30, 2011 5:22 pm

Mit großen Augen sah Subaru Kazama an. Was war das denn für ein Satz gewesen? Ob er sich nach Schoko sehnte? Sag mal spielte bei dem im Kopf noch alles im richtigen Takt?
Sichtlich verwirrt sah er den blonden Schönling nur an...Erschrocken darüber, dass Subaru seine letzten Worte vorhin laut ausgesprochen hatte und Kazama das gehört hatte schluckte er erst mal schwer.
Wie sollte er das denn bitte wieder erklären?
"Ach nichts...vergiss es einfach! " schoss es dann etwas wütend aus seinem Mund und lies sich zu Boden gleiten und starte in den Himmel.
Gar nicht bewusst, dass er sich sehr nahe neben dem Schönling niedergelassen hatte starrte er ganz in Gedanken nach oben.
Sich nach hinten gebeugt streifte er sanft die Schulter des Blonden...
Diese berrühung? Mein Herz was ist das für ein gefühl?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chikage Kazama
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 19.09.11

Chara-Informationen
Alter: 26 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen: .

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Di Nov 01, 2011 3:06 pm

Abermals schossen seine Augenbrauen in die Höhe, als er Subarus wütende Antwort vernahm. Was war denn das für ein launischer Kerl? Kazama konnte schließlich überhaupt nichts dafür, dass der Straßenjunge Worte vor sich hin murmelte, die vermutlich überhaupt nicht für die Ohren des blonden Schönlings bestimmt waren. Kaum merklich mit den Schultern gezuckt, richtete er seinen Blick in eine andere Richtung und stützte sein Kinn auf einer Hand ab. Konnte ihm doch egal sein, ob er nun launisch war oder nicht.. Schließlich war Chikage nicht viel besser. Auch er wechselte seine Launen fast minütlich.. Je nachdem, wie ihm gerade danach war. Ein flüchtiges Streicheln an seiner Schulter ließ ihn herum fahren und er funkelte ihn eisig an. "..." Was sollte er dazu auch sagen? Erst wurde er von Subaru wütend angefahren und im nächsten Moment legte sich dieser ziemlich nahe an ihn.. //Schoko.. Definitiv//, kam es ihm sofort in den Sinn, doch er sagte dazu nichts. "Du bist durch und durch komisch", murmelte er leise vor sich hin und wandte seinen Blick dabei wieder von ihm ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Subaru Sumeragi
Yin-Yang Magier
avatar

Anzahl der Beiträge : 131
Anmeldedatum : 11.07.11

Chara-Informationen
Alter: 25 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mo Nov 07, 2011 6:41 pm

Subaru der sich die ganze Zeit auf einen Punkt im Himmel fixiert hatte blickte zu Chikage, als dieser meinte, dass er durch und durch komisch war.
Er grinste und lachte anschließend.
"Jep, so bin ich...ich bin einzigartig" grinste er und zog ein Bein an, wobei seine zerschlissene Jeans sein nacktes Knie preis gab (hehe xD).
"Das Kompliment kann ich aber nur zurück geben...du bist auch nicht gerade der normalste..."
Sag mal was machte er da? Flirten? Nein...niemals....Subaru war durch und durch verwirrt und verstand nicht, was das für ein Gefühlschaos in seinem Inneren war.
Doch er lies sich so gut es ging nichts anmerken, auch wenn es ihm sehr schwer fiel...Irgendwie wollte er den Blonden Schönling kennen lernen, denn er glaubte, dass er anders war, als er sich in seiner Gegenwart gab...Doch wer war das nicht?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Chikage Kazama
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 19.09.11

Chara-Informationen
Alter: 26 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen: .

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    So Nov 13, 2011 2:12 pm

Die einzige Reaktion, welche von Kazama kam, war lediglich ein Erheben seiner Augenbrauen. Was sollte er auch großartig darauf erwidern? Er wusste selbst, dass er nicht gerade einfach oder gar unkompliziert war, aber das machte ihn auf eine gewisse Art und Weise auch besonders. Den Straßenjungen noch ein letztes Mal gemustert, bevor er sich auf einmal erhob und den Schmutz von seinem Mantel klopfte. "Wie dem auch sei, Straßenjunge-chan. Ich werde mich noch ein wenig in der Stadt umsehen. War amüsant, mit dir ein paar Worte zu wechseln. Vielleicht sieht man sich ja mal wieder auf den Dächern?", er grinste und erhob seine Hand zum Abschied, bevor er zum Rand des Daches schritt. Auch wenn er es sich nicht eingestehen wollte, so wäre er gerne noch eine Weile geblieben, doch das Gefühl, welches er in Subarus Nähe verspürte, verwirrte ihn viel zu sehr.. und das wollte er auf keinen Fall zulassen. Da vergnügte er sich lieber mit einer Frau, auf die er schließlich stand, oder etwa nicht?


tbc: Stripclub White Butterfly ♥
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mo Jan 23, 2012 2:35 pm

cf.: kleines japanisches Restaurant

Nachdem Ryou das Restaurant verlassen hatte rannte er ein ganzes Weilchen ziellos durch die Stadt auf der Suche nach einem Ort der möglichst wenig besucht war, doch er schien kein Glück zu haben. Die Strassen blühten vor Leben und die Seitenstrassen waren zu eng, da konnte zu leicht ein Feuer ausbrechen. Da blieb ihm nur noch eine Möglichkeit. Rasch huschte er in eine der Gassen und sprang mit wenigen Sätzen von Wand zu Wand bis er eines der hohen Dächer erreicht hatte. Er bemerkte wie die Flamme sich einen Weg nach draussen suchte und die entstehende Hitze ließ seine Haut etwas glühen. Er hatte keine Zeit mehr sich umzusehen und zu vergewissern dass niemand in der Nähe war. Ryou öffnete seinen Mund und mit einem lauten Fauchen schoß die Flamme aus seinem Rachen und hüllte den Himmel in ein blaues Leuchten. Mit einem hörbaren Schnaufen setzte Ryou sich auf den Boden und begann damit sich selbst zu verfluchen.
"Ich und mein löchriges Gedächtnis. Nie wieder...., verdammte Menschen und ihre verdammte Nahrung."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mo Jan 23, 2012 10:23 pm

Cf : Blumenwiese

Umi spazierte auf den Dächern herum, den normalerweise war hier keiner, aber diesesmal war hier jemand und der hatte im wahrsten sinne des Wortes Soddbrennen, zumindest nachdem was sie verstanden hatte.
"Vielleicht sollten sie mal das Restaurant außerhalb von Hongkong ist versuchen, die haben leckere Sachen für Nichtmenschen"
Sie bemerkte erst nachdem sie das gesagt hatte das das eigentlich einer von den Tigern war, aber hier in der Stadt würde sie sicher keinen Kampf herausfordern, den unter ihnen liefen viele Menschen rum.
// Ach du Schande, das ist ja einer von den Mietzekatzen, wieso treff ich heute nur solche Typen ? Was ist aus unseren geworden ? //
Ryuuzaki konnte auch jetzt nicht mehr still und heimlich abhauen, den sie hatte sich ja schon längst zu Wort gemeldet, aber so wie der aussah und wie es ihm vom Anschein her ging wollte der sicher auch nicht kämpfen, aber sie war vorsichtig und behielt ihn im Auge.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mi Jan 25, 2012 11:47 am

Ryou atmete einmal kurz durch und beobachtete wie sich die letzten Spuren seiner kleinen Flammenwolke verzogen. Die Situation war ziemlich unangenehm, umso mehr erschrack er sich als ihn jemand ansprach und er so erkannte dass man ihn bei seinem kleinen Missgeschick beobachtet hatte. Mit einem leisen Seufzen ließ er sich rückwärts fallen und legte sich lang auf den Boden.
"Verdammt, scheint ich bin aufgeflogen. Tut mir leid aber ich dachte ich wäre hier oben alleine. Aber du wirkst nicht überrascht oder verängstigt daher gehe ich mal davon aus dass du auch kein Mensch bist."
Mit eine kraftvollen Bewegung schwang er sich wieder auf die Beine und musterte sein Gegenüber eindringlich. Er schritt ziemlich nah an sie ran und fixierte kurz ihre langen blauen Haare und die blauen Augen. Er schnüffelte einmal kurz und versuchte ihren Geruch irgendwo einzuordnen.
"Hmmm, ein Dämon bist du aber nicht. Du riechst irgendwie anders....nicht schlecht, aber irgendwie...... schwer einzuordnen."
Sein Blick wurde fragend und er fühlte sich etwas unsicher, er war sich hundertprozentig sicher dass sie kein Mensch war aber ihren Geruch konnte er nicht so wirklich einordnen, auch wenn er ihm bekannt vor kam.
"Uh, verzeih, meine Manieren. Ich bin Ryou, freut mich."
Er verbeugte sich kurz spasseshalber mit einem breiten Grinsen im Gesicht bevor er wieder versuchte ihre Rasse zu erraten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mi Jan 25, 2012 8:48 pm

Umi musterte den komischen Herren und zog eine Augenbraue hoch, den er hatte einen muskulösen Körper, sie grinste nur als er meinte das sie kein Mensch sei weil sie keine Angst habe.
"Ooch sagen wir ich habe viel schlimmere Dinge gesehen"
Ryuuzaki bemerkte das er sie genau musterte warscheinlich würde er gleich drauf kommen das sie eine von den Dragons ist aber er kam noch nicht drauf sonder versuchte mal ihre Rasse einzuordnen, sie musste dann etwas kichern als er was mit den Geruch sagte.
"Na sowas nettes hat schon lange keiner mehr zu mir gesagt"
Die Blauhaarige seufzte leise als er sich auch noch verbeugte und sich vorstellte, er hatte wirklich keine Ahnung das er grad eine von den Dragons vor sich hatte, aber da er sie nicht angriff und da Haku zur Zeit nicht wirklich viele Befehle gab was die Katzen anging attackierte sie ihn nicht, sondern verbeugte sich nur leicht.
"Mein Name ist Umi Ryuuzaki und wen uns jetzt 2 bestimmte Personen sehen würden würden sie uns zusammenschlagen"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Do Jan 26, 2012 5:07 pm

Verwirrt begann Ryou sich am Kopf zu kratzen während sich ein kleines Fragezeichen in seinem Gesicht bildete, bildlich gesprochen.
"Echt nicht? Hmmm, dabei dachte ich solche freundlichen Ausdrücke wären normal bei euch blutenden Wesen........ Ich muß wohl noch ne Menge lernen."
Er war noch nie sehr viel unter anderen Wesen gewesen da ihn die Meisten denen er in seinem Leben begegnet war ihn meist töten oder in ihren Besitz bringen wollten, daher war da wenig Platz für Freundlichkeiten. Er versuchte diese neue Erkenntnis mit den Informationen zu verbinden die er von Yuki erhalten hatte, doch es fiel ihm schwer die losen Enden zu verbinden. Vielleicht sollte er sich etwas bewegen um seinen Geist zu wecken. Mit Schwung drehte er sich auf der Stelle und schritt auf den Rand des Daches zu auf dem er sogleich zu balancieren begann.
"Nah, ich habe in diese Richtung keine Sorgen."
Mit einer schwungvollen Bewegung machte Ryou einen Rückwärtssalto und landete auf seinen Händen.
"Ich habe noch niemandem einen Treueeid geleistet also kann ich tun und lassen was ich will, wo ich will und mit wem ich will. Außerdem habe ich vor sowas sowieso keine Angst."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Do Jan 26, 2012 8:01 pm

Umi schüttelte den Kopf leicht als Ryou überrascht war wegen den freundlichen Ausdrücken, aber dann kam was wegen Blutenden wesen.
"Ach blutest du etwa nicht ? Dann bist du der erste den ich kenne der nicht blutet"
Ryuuzaki lächelte freundlich, irgendwie führte sich der Kerl nicht auf wie einer von den anderen Katzen, natürlich könnte es auch ein Trick sein, deshalb behielt sie ihn bei seinen kleinen Kunststückchen immer im auge.
"Und was die Ausdrücke angeht, höre ich meistens nur ...Ooooch du bist ja noch zu jung Schätzelein....willste nich lieber noch mit deinen Püppchen spielen"
Die Blauhaarige legte den Kopf leicht schräg den, wieso machte er einen Handstand und ein aggresives verhalten schaute für Umi auch anders aus, könnte es sein das sie sich geirrt hatte und der doch keiner von den Tigern ist, aber er hatte den Geruch von welchen sie war sich langsam nicht mehr sicher was sie von Ryou halten soll, aber sie versteckte ihre bedenken hinter ihren freundlichen lächeln.
"Treueeid ist doch vielleicht übertrieben aber sagen wir einen Freundschaftsdienst leisten"
Die Drachin schaute kurz nach unten und sah ihre beiden Bodyguards die sie suchten, sie war eben extra wegen denen da unten nach hier oben geflüchtet, den sie wollte nicht ständig die beiden am Hals haben, sie richtete ihren Blick aber wieder auf Ryou und wollte nun auch gerne wissen was er den für ein Wesen ist.
"Wen du nicht blutest dann musste ja ein ganz spezielles Wesen sein"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mo Jan 30, 2012 12:03 am

Geschickt wanderte Ryou auf seinen Händen den Rand des Daches entlang und balancierte kurzzeitig sogar auf einer Hand bevor er sich langsam wieder abrollte und auf dem Boden sitzen blieb.
"Nope, ich habe nie geblutet und werde es auch nie. Auch wenn ich gestehen muß dass ich Blut sehr faszinierend finde. Das eure Körper von dieser dickflüssigen Substanz am laufen gehalten werden....."
Ein leichter Schauer wanderte über Ryous Rücken während er über die rote Substanz nachdachte. Doch er schaffte es diesen Schauer recht schnell wieder abzuschütteln und ihn durch ein amüsiertes Lachen zu ersetzen als er hörte wie andere mit ihrem Alter um gingen.
"Weißt du, zu meiner Zeit sagten die Leute dass nur die über junge Leute herziehen die ihrer eigenen Jugend nachtrauern Sie werde wohl einfach nur neidisch sein."
Bei dem Thema Alter fiel ihm ein dass er garnicht wusste wie lange er jetzt eigentlich geschlafen hatte und wie alt er somit war. Ein paar hundert Jahre waren sicherlich vergangen seit sie ihn versiegelt hatte. Er würde sich demnächst mal ein Geschichtsbuch besorgen müssen und etwas nachforschen. Doch dass war jetzt nebensächlich.
"Hm,....ja....ja, dass könnte man so sagen, nur sehe ich mich selbst nicht wirklich als Wesen sondern eher als Gegenstand."
Er entfernte rasch die Bandage die Nami ihm verpasst hatte und hielt seinen Arm hoch. Die Verletzung war noch immer vorhanden und man sah das blaue Leuchten seiner Essenz hindurchscheinen.
"Ich bin ein Ding und durch meinen Körper fließt die Essenz anderer Wesen. Ich denke man könnte mich ein Artefakt nennen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mo Jan 30, 2012 10:46 pm

Umi hörte Ryou zu der sich anscheinend einen Dreck drum kümmerte das sie eine von den Dragons war, es konnte natürlich auch sein das er es nicht wusste.
"Interessesant Mister, endlich mal jemanden zu treffen der kein Blut hat ist schon faszinierend"
Ryuuzaki lächelte und schaute sich um, hier oben kam wirklich kaum jemand her, deshalb war es ja hier so friedlich, aber man hörte die ganzen Leute unten trotztdem.
"Nur das mit den Gegenstand find ich übertrieben, den Gegenstände sind für mich die Sachen die zu keiner Intelligenten Handlung fähig sind."
Die Blauhaarige warf ihr Haar zurück und grinste leicht, den die Nummer die er vorher brachte war ja Zirkus reif.
"Sie scheinen auch ein bisschen verspielt zu sein, wen ich das mal so sagen darf"
Die Drachin zog eine Augenbraue hoch als Ryou seine verletztung musterte, warscheinlich hatte er sich mal beim rumspielen verletzt oder er hatte einen Kampf mit einen von ihnen.
"Ein Artefakt ? Naja wen so die Artefakte von heute aussehen muss ich mir unbedingt eins besorgen"
Das Mädchen rieß die Augen auf und schüttelte den Kopf bevor sie ihren Mund kurz zuhielt und sich räusperte.
// Scheiße ...hab ich das grad laut gesagt ? Und vor allem.....WIESO ZUM HENKER HAB ICH DAS GESAGT UND DARAN GEDACHT ? //
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Di Jan 31, 2012 12:23 am

Kurz betrachtete er die Kerbe in seinem Arm durch die das blaue Leuchten hindurch drang bis er sie schließlich mit seiner anderen Hand bedeckte.
"Kein Blut zu haben hat einige Nachteile, so heilen meine Verletzungen nicht von selbst und heilende Magie wirkt bei mir auch nicht. Wenn ich verletzt bin muß ich mich selbst reparieren, nur leider brauche ich dafür Essenz und mit der bin ich momentan nicht grade im überfluß gesegnet. Anders ausgedrückt, ich bin etwas ausgehungert. Daher lasse ich den kleinen Kratzer lieber wie er ist."
Zumal er sich den ja zu Demonstrationszwecken selbst zugefügt hatte und daher selbst an der Verletzung schuild war, doch dass würde er wohl lieber für sich behalten, sonst hält sie ihn am Ende für bescheuert.
"Hehehe, ja da magst du recht haben, aber ich bin auch etwas Besonderes."
Er schloß kurz die Augen und ließ sich den leichten Wind um die Nase wehen, selbst der leicht muffige Geruch der Abgase störte ihn nicht weiter. Die letzte Zeit war er zu beschäftigt damit gewesen sich ein neues Lebensziel zu suchen als dass er seine Freiheit hätte genießen können, doch dass würde er in den nächsten Tagen nachholen.
"Ja, da magst du recht haben. Es ist nur so, ich war bis vor kurzem für eine halbe Ewigkeit eingesperrt gewesen und nach all den Jahren ist es ein sehr belebendes Gefühl sich endlich wieder frei bewegen zu können. Daher kann es durchaus sein dass ich mich manchmal ein wenig.....Wie soll ich sagen?....Albern verhalte."
Auf ihre Bemerkung hin dass sie sich unbedingt ein Artefakt wie ihn besorgen mußte mußte Ryou lachen. In dem Lachen lag jedoch keinerlei Spott oder Häme. Es war ein freundliches, amüsiertes Lachen und war eher auf ihre Reaktion bezogen als ihre Aussage.
"Na da wünsche ich dir viel Glück, auch wenn ich nicht glaube dass du Erfolg dabei haben wirst. Wie bereits gesagt, ich bin etwas Besonderes und die Chancen jemanden wie mich zu finden ist äußerst gering. Du müßtest schon den guten alten Ryou hier nehmen, aber ich warne dich, ich bin nicht leicht zu bändigen."
Bei seinem letzten Satz mußte er erneut lachen und zwinkerte seinem Gegenüber kurz zu, eine Geste die er sich bei den Menschen dieser Stadt abgeguckt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mi Feb 01, 2012 10:45 pm

Umi hörte Ryou zu als er erklärte das es auch Nachteile hat kein Blut zu haben, aber es ist wie mit allem im Leben, es gibt immer bei allen Vor und Nachteile.
"Achso wir sind also aus einen Schönheitsschlaf aufgewacht ?"
Ryuuzaki kicherte als Ryou ihr Glück wünschte wegen der Artefakt suche, den sie müsste da schon ihn nehmen, zumindest meinte er das, sie lachte danach und seufzte leicht.
"Ach ich bau mir den einfach selbst zusammen dann brauch ich nich suchen"
Die Blauhhaarige wurde kurz rot im Gesicht als er sie anzwinkerte und bevor sie was sagen konnte, hörte man wie jemand eine Leiter aufstellte, sie verdrehte kurz die Augen und holte tief Luft, den kurz danach kam einer ihrer Bodyguards hoch und schaute sich um, doch bevor dieser sie sah meinte sie schon.
"Ich bin nicht da also verzischt euch wieder nach unten"
Die Drachin hatte das kaum gesagt schon war er wieder nach unten verschwunden und sie holte erneut tief Luft, jetzt konnte man schon erkennen wieso es sie nach hier oben verschlagen hatte.
"Immer diese Babysitter, manchmal sind sie ja zu gebrauchen aber manchmal nerven die halt nur"
Die Dame verschränkte die Arme und schaute die Dächer der Stadt an, hier war weit und breit keiner zu sehen, der Lärm von unten war aber dennoch zu hören.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Do Feb 02, 2012 11:09 pm

Ein kurzes Lachen entwich Ryou als sein Gegenüber von einem Schönheitsschlaf sprach. So hätte er es zwar nicht ausgedrückt, immerhin hatte er mehrere hundert Jahre geschlafen und dass war selbst für den intensivsten Schönheitsschlaf zu viel. Dazu kam dass er in dieser Zeit nicht mal einen festen Körper hatte und die ganze Sache daher widersinnig war, doch dass wollte er erstmal für sich behalten da eine Erklärung zurzeit zu kompliziert war.
"Ach, sowas kannst du? Also wenn du dir wirklich selbst einen baust dann würde ich ihn gerne sehen wenn er fertig ist."
Ihre Aussage hatte ihn ein wenig neugierig gemacht. Er wußte nicht sehr viel über seine eigene Herkunft und wie genau er entstanden war und wenn sie wirklich in der Lage wäre jemanden wie ihn zu erschaffen dann könnte er dadurch einen entscheidenden Hinweis bekommen. Während er noch so in seinen Gedanken versunken da saß holte ihn das Geräusch einer Leiter wieder ins hier und jetzt. Ein Mann, den sie später als Babysitter bezeichnete, guckte über den Rand des Daches und schien sie zu suchen. Scheinbar war Umi wenig erfreut über diesen ungebetenen Besucher da sie ihn sofort als sie ihn sah wieder vom Dach jagte. Sie schien wohl eine sehr wichtige Person zu sein wenn sie ihre eigenen Aufpasser hatte.
"Oha, scheinbar ist irgendwer hier auf dem Dach sehr wichtig und ich denke ich bin es nicht. Zu meiner Zeit hatten nur die Adligen, Mikos oder reichen Geschäftsleute Leibwachen, du solltest dich glücklich schätzen dass du so viel Einfluß hast."
Mit einem Satz schwang er sich wieder auf die Beine und klopfte sich den Staub von der Hose.
"Wenn sie dich jedoch so nerven sollten wir vielleicht das Dach wechseln. Wenn ich mich beeile bin ich in kürzester Zeit am anderen Ende der Stadt. Meinst du du kannst mithalten?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Fr Feb 03, 2012 12:14 am

Umi grinste als er wegen den zusammenbauen fragte, sie könnte es ihm ja zeigen wie dann sowas aussieht, aber warscheinlich würde das Wesen was aus den G-Virus erschaffen wird nicht mit Ryou reden wollen.
"Tja wen er dann Lust hat mit dir zu reden schick ich ihn vorbei"
Sie seufzte als Ryou erwähnte das hier eine wichtige Person auf den Dach sei, das nervte sie doch ein bisschen und als er meinte das sie soviel Einfluß hatte soll sie sich glücklich schätzen und da sie ihm nicht gleich auf die Nase binden würde das sie die Umbrella Corporation leitete, zuckte sie mit der Schulter und sah genervt aus.
"Das is nich mein Einfluss sondern der meiner Eltern, die haben mir die Typen gegeben, damit mir auch ja nichts passiert in dieser großen bösen Stadt"
Ryuuzaki horchte auf als Ryou einen Vorschlag machte, sie nickte grinsend und schaute kurz nach unten, dort wo ihre beiden Babysitter standen und warteten, das die Typen auch etwas mit Gentechnick aufgemöbelt wurden merkte man nicht, aber das sie ihr und Ryou nicht gleich hinterher kamen wen sie jetzt los breschten wusste sie wiederum.
"Oh eine Gute Idee aber das sollten wir gleich machen, den die beiden da unten sind nicht gerade...wie soll ich sagen....normal Babysitter."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Fr Feb 03, 2012 12:48 am

"Ein schweres Erbe also."
Meinte Ryou lachend während er einen kurzen Blick über den Rand des Daches riskierte und die beiden Figuren am unteren Ende der Leiter beobachtete. Sie waren scheoinbar ein wenig ungehalten doch schienen sie diszipliniert genug um sich kaum was anmerken zu lassen.
//Komische Vögel. Erinnern mich aber etwas an die Leibgarde eines gewissen Feldherren.//
Fast wäre er versucht sie ein wenig zu ärgern und ihre steinernen Gesichtsausdrücke ein wenig mit rotem Zorn zu füllen, doch nach kurzem hin und her verwarf er diesen Gedanken wieder. Dennoch war aufgeschoben nicht aufgehoben und er hatte das sichere Gefühl dass er die Beiden sicher bald mal wieder treffen würde.
"Ja, diese Stadt hat einen sehr düsteren Kern, dass hat sich in den letzten hundert Jahren nicht verändert, aber ich denke du kannst sicher auf dich selbst aufpassen. Doch jetzt sollten wir uns langsam verdünnisieren."
Ryou ging ein paar mal in die Hocke und machte ein paar Dehnungsübungen bevor er sich auf den Rand des Daches stellte.
"Wie wärs mit nem kleinen Rennen? Wer zuerst das große Gebäude dort hinten erreich hat hat gewonnen."
Ryou deutete dabei auf ein aus der Menge stechendes Hochhaus mehrere Kilometer von ihrem jetzigen Standort entfernt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Fr Feb 03, 2012 10:40 pm

Umi grinste als es um das Erbe ging, sie nickte und seufzte laut, er hatte ja keine Ahnung was für ein Erbe sie hatte.
"Jaa ein sehr schweres Erbe sogar"
Ryuuzaki kicherte als Ryou was wegen den düsteren Kern der Stadt sagte und sie winkte ab, bevor sie wieder ihr Haar zurück warf und zu den beiden nach unten schaute.
"Hat nicht jede Stadt sowas ? Ich meine jede Stadt hat doch irgendeinen düsteren Kern"
Die Blauhaarige nickte lächelnd als es um ein Rennen ging, sie schaute zu den Hochhaus und nickte leicht.
"Ja können wir machen, aber vorher"
Sie holte ihren Pieper raus und drückte kurz darauf, sie wusste das es nicht klug war einen von der Feindlichen Gruppe zu folgen, deshalb liess sie eine kleine Sicherung aufstellen.
"Soo damit mich keiner aus der Konzentration bringt hab ich das Teil abgeschaltet"
Das Mädchen hatte zwar gelogen, den eigentlich hatte sie auf einen Knopf gedrückt der ihre Position preis gab und im Notfall würden ein paar ihrer Leute auftauchen.
Sie fing danach auch an Dehnübungen zu machen und schaute nochmals zu den Hochhaus, sie schien sich ihren Weg schon geplant zu haben den nach einigen Sekunden lächelte sie zu Ryou.
"Bereit wen du bist"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryou
WTS-Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Anmeldedatum : 16.08.11
Alter : 31

Chara-Informationen
Alter: unbekannt
Vergeben?: Single
Verletzungen:

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Mo Feb 06, 2012 1:51 am

Ein fragender Blick legte sich auf sein Gesicht als sie diese merkwürdige kleine Box rausholte und sie, nach ihren Worten, abschaltete. Ein Handy war es nicht, davon hatte er mitlerweile schon ein paar gesehen, doch was konnte es sonst sein? Es scheint zwar ebenfalls der Kommunikation zu dienen, doch ist sein Aufbau vollkommen anders. Wieder einmal wurde ihm schmerzlich bewusst wie wenig er doch über diese Zeit und ihre Errungenschaften wusste, es war schon fast peinlich. Doch damit würde er sich beschäftigen wenn er etwas mehr Zeit hatte und vor allem jemanden der ihm alles erklärte.
"Schon recht, mach dass nur."
Er warf noch einen kurzen Blick gen Himmel und zu den anderen Dächern um ungefähr die Entfernung abzumessen bevor er in die Hocke ging und sich zum Start bereit machte. Viel wußte er nicht über die Fähigkeiten seines Gegenübers, doch er war recht zuversichtlich was seine Schnelligkeit anging, war sie doch seine größte Stärke.
"Ich wurde bereit erschaffen."
Mit diesen Worten spannte sich seine Beinmuskulatur an und im nächsten Augenblick war er scheinbar spurlos verschunden, aber nur um ein paar Dächer weiter wieder aufzutauchen. Er hielt kurz inne und blieb stehen um seiner Gegnerin zuzuwinken.
"Na komm, lass dich nicht abhängen."
Mit einem Lachen auf den Lippen schwang er sich mit einem weiteren Satz aufs nächste Dach und dann aufs nächste wobei er regelrecht zu fliegen schien.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Umi Ryuuzaki
Drache des Wassers
avatar

Anzahl der Beiträge : 262
Anmeldedatum : 24.04.11

Chara-Informationen
Alter: 18
Vergeben?: Single
Verletzungen: keine

BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    Di Feb 07, 2012 9:07 pm

Umi grinste als es plötzlich hieß das er bereit erschaffen wurde, das hörte sie gern, den lange wollte sie nicht warten.
"Na dann los gehts"
Sie stand noch eine Weile da als er verschwunden war und ein paar Dächer weiter wieder auftauchte um ihr zu sagen das sie sich nicht abhängen lassen sollte.
"Du meine Güte, der is ja wirklich fix"
Ryuuzaki ging nur leicht in die Hocke und ihre Augen leuchteten kurz gelb auf, bevor sie vom Dach wegsprang und dabei ein paar Dachziegeln nach unten beförderte.
Die Drachin schien ebenfalls über die Dächer zu fliegen doch, dieser Ryou war ziemlich schnell und deshalb auch schwer ein zu holen, aber sie kam ihm immer näher und näher bis sie einige Meter hinter ihm war.
"Wen nicht immer diese Sonntagsläufer auf den Dächern wären würde man ja schneller laufen können"
Die Blauhaarige setzte zum Überholen an, doch Ryou war wirklich schnell und es war schwer für sie das Richtige Dach zu erwischen wo sie ihn überholen konnte, ohne das das sie von den Dächer kracht oder gegen einen Schornstein lief.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dächer der Stadt    

Nach oben Nach unten
 
Dächer der Stadt
Nach oben 
Seite 3 von 4Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
City of broken Dreams :: Die Innenstadt-
Gehe zu: