StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
11.09.2011
*Tag 2 hat begonnen!

Der See ist verdunstet, dessen Umgebung vollkommen verwüstet. Man findet an diesem Ort das reinste Chaos wieder.

Teilen | 
 

 Hakurons Tagebuch

Nach unten 
AutorNachricht
Hakuron Koyama
DKC-Oberhaupt
avatar

Anzahl der Beiträge : 507
Anmeldedatum : 05.04.11
Alter : 27


Chara-Informationen
Alter: 20 Jahre
Vergeben?: Single
Verletzungen: Linker Oberarm

BeitragThema: Hakurons Tagebuch   Mi Sep 07, 2011 7:20 pm

TAG 1

Liebes Tagebuch,

heute Morgen war ich mit ein paar Mitglieder der DKC in Japan, wo ich einen Auftrag zu erledigen hatte. Denn ich bin mittlerweile dabei sogar Japan in meine Macht zu ziehen.
Doch das was ich an diesem Tag nicht erwartet hätte trat ein. Als mich ein paar WTS Mitglieder verfolgten wurde ich angeschossen und stolperte über ein Mädchen. Ihr Name war Kurumi und ich benutzte sie um von den WTS Mitgliedern los zu kommen.
Sie war Anfangs ein überaus Nerviges Mädchen und ich war froh bei dem Gedanken, dass ich sie gleich wieder los werden würde...
Verwundert über die Wendung hatte sie erkannt, dass ich verletzt war und sagte zu mir, dass ich ihr folgen solle. Sie brachte mich zu sich nach Hause wo sie mir einen Verband um die Wunde anlegte. Natürlich hatte sie diese vorher noch gesäubert. Ich bedankte mich mit einem Kuss, der jedoch nicht ganz ohne war.
Kurumi schlief ein und ich verschwand aus Japan. In Hong Kong zurück bekam ich eine Information, dass auch Kyousuke Lee, der Leiter der WTS, in Japan war. Die Frage warum lies ich mir nicht zweimal stellen und forschte nach. Es stellte sich heraus, dass das Mädchen das ich getroffen hatte seine Schwester war. Sofort schoss mir ein Plan in den Kopf, den ich auch sofort in die Tat umsetzte.
Takuya, mein Winddrache lies ich nach Japan schicken um Kurumi zu holen. Dies hatte er mit bavur gemeistert. Als sie bei mir in Hong Kong war, spielte ich den Gentlemen, der ich für Frauen immer war. Doch schon bald merkte ich, dass der Plan Kurumi zu beschützen immer schwerer für mich wurde...
Hatte ich mich wirklich verliebt? Ich wusste es Anfangs nicht...Ich redete es mir schön und so kam nach langer Zeit mein Feuerdrache, Jiye, wieder zu mir.
Sie war meine Geliebte...nunja eine von vielen, doch mit ihr schlief ich am liebsten, da sie einfach anders war...Ich wusste, dass sie in mich verliebt war, doch auch sie wusste, dass ich die Gefühle für sie niemals erwidern konnte. Wie auch heute habe ich ein paar Nette Stunden mit ihr verbracht, ehe ich mich abermals mit Kurumi getroffen hatte. Im Freizeitpark, in dem ich mit ihr war wurden wir abemals von WTS Mitgliedern angegriffen. Ich erlitt eine leichte Verletzung, aber dies war nicht der Rede wert.
Zwischendurch bekam ich den Streit zwischen Rain udn Takuya mit und mir wurde bewusst, dass am nächsten Tag sich einiges ändern musste und wenn ich die zwei in einen Raum sperren würde. Ich würde sie nicht eher raus lassen, bis sie sihc vertragen hatten.
Als ob das alles noch nicht genug war lies ich Umi auf Kurumi aufpassen und ging ins Einkaufszentrum, da mich das Gefühl beschlichen hatte von Jiye verlassen worden zu sein. Unter Druck meiner Art, mit der ich sie dazu brachte sich zu entschuldigen, wünschte ich ihr und ihrer neuen Liebe glück. Doch eines wurmte mich sehr...Warum machte es mir etwas aus? Jiye war doch nur meine Geliebte und nicht die "eine"...Doch ich würde wohl bald darauf eine Antwort finden...
Lange hatte ich nicht Zeit darüber nachzudenken, denn Umi schrieb mir eine Sms, dass Kyousuke am Tower angekommen war um Kurumi mit sich zu nehmen. Sofort machte ich mich auf den Weg, doch währenddessen rückte ich mir abermals eine Nagelfesten Plan aus...Der beinhaltete zwar, dass ich verletzt werden würde und Kurumi von mir genommen wird, aber er würde später dann seine Wirkung entfalten....Und so kam...
Ich wurde zwar schwerer Verletzt als das ich es gewollt hatte, doch mein Plan ging auf..Kyousuke fühlte sich stark und das sollte er auch weiterhin fühlen. Meine ganze Kraft hatte ich noch lange nicht eingesetzt, doch das musste er ja schließlich nicht wissen oder?
Am Abend, als meine Wunden einigermaßen geflickt waren, kämpften meine Drachen immer noch tapfer gegen die Tigers...Nur Rain, der stattete mir einen Besuch ab...Wir redeten lange...Und mir wurde immer bewusster, dass obwohl er oftmals seine eigene meinung hatte, ich stolz sein konnte, dass er mein Erddrache war. Genauso wie Takuya...Er mochte auch oft andere Meinung sein, aber auch er unterstützte mich ohne zu Meckern...von Jiye und Umi brauch ich gar nicht anfangen...Sie waren schon immer so gewesen und auch darauf bin ich stolz...

Naja, zu guter Letzt legte ich mich schlafen und träumte weiter meinen verkorksten Traum, der mich ganz schön zum Nachdenken brachte....
Tief in mir drin wurde mir immer bewusster, dass ich mein Herz an Kurumi verloren hatte...Doch wann ich es öffentlich herausschreien würde wusste ich noch nicht....

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Hakurons Tagebuch
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
City of broken Dreams :: Charaktere :: Tagebücher-
Gehe zu: